change language     -        


In der Pampa pflegen Mennoniten das deutsche Erbe

19 July 2020, 23:56

Geschichte





news_image

Quelle Image: https://www.welt.de/reise/Fern/article211236451/Suedamerika-In-der-Pampa-pflegen-Mennoniten-deutsches-Erbe.html?wtrid=socialmedia.socialflow....socialflow_facebook

 

Die Pampa ist keineswegs nur öde und menschenleer, wie manche meinen. Schon früh lockten fruchtbare Böden und mildes Klima europäische Siedler an. Einige ihrer Nachfahren leben heute noch wie vor Jahrhunderten.


 

Die Region Pampa

„Mitten in der Pampa.“ Im Deutschen bedeutet das: im Nirgendwo. Dabei gibt es die Region – im südöstlichen Südamerika, und sie ist weder öde noch überall menschenleer. Ihr Name stammt aus der indigenen Sprache Quechua und bedeutet Ebene oder auch Feld.

Ihre Ausdehnung ist Definitionssache, es gibt auch eine argentinische Provinz namens La Pampa. Die 500.000 Quadratkilometer große Region hingegen, auch Pampas genannt, ist eine subtropische Grassteppe. Sie reicht von den Anden über große Flächen Argentiniens, ganz Uruguay und ein Stück Brasiliens bis zur Atlantikküste, auch die Millionenstädte Buenos Aires und Montevideo zählen zur Pampa.

Nachdem spanische Eroberer die ersten Weidetiere hergebracht hatten, lockten der fruchtbare Boden und das milde Klima immer mehr europäische Siedler an. Die Natur wurde der Landwirtschaft geopfert: Viehweiden mit Rindern und Schafen, Felder bis zum Horizont.

 

Die Pampa erstreckt sich über Uruguay, Argentinien und Brasilien

Quelle: Infografik WELT

 

Sogar 90 Prozent des brasilianischen Weins kommt aus der Pampa. In Refugien wie dem argentinischen Nationalpark El Palmar entdeckt man die ursprüngliche Grassteppe und mit Öko-Tourismus eine schönere Version alter Zeiten in der Pampa.

Wie die Amish lehnen Mennoniten die Moderne ab

„Ons Voda em Himmel!“ So beginnt das Vaterunser auf Plautdietsch, dem antiquierten Ostniederdeutschen der Mennoniten. Es entstand im 16. und 17. Jahrhundert im Weichsel-Delta. In der Pampa lebt es fort, denn hierher zog es etliche Gemeinden der evangelischen Bewegung.

Sie flohen vor religiöser Verfolgung oder schlicht vor der Welt, wie sie die übrige Gesellschaft nennen. Wie die Amish in den USA lehnen sie Strom und moderne Technik ab, nutzen Pferdekutschen, tragen altmodische Kleidung.

 

 

So zeigt der Dokumentarfilm „Ohne diese Welt“ den Alltag von 700 deutschstämmigen Mennoniten in der argentinischen Pampa. Doch auch Hochdeutsch hat Tradition: Die Deutsche Schule Montevideo gibt es seit 160 Jahren.

Wo der Tango in die Welt kam

104 Jahre ist es her, dass in der Pampa der Tango aller Tangos erfunden wurde: „La Cumparsita“. Einer Legende zufolge kritzelte der Uruguayer Gerardo Matos Rodríguez 1916 eine Urform des Musikstücks auf die Serviette eines Lokals in Montevideo, der Argentinier Roberto Firpo führte es dann in seiner überarbeiteten Fassung auf.

Dass einige Quellen 1917 nennen, ist noch die kleinste Kontroverse im Streit um den Tango Argentino: Entstand er wirklich in Argentinien? Oder doch in Uruguay?

Dort nennt man ihn Tango Rioplatense, da an seiner Erfindung beide Länder am Rio de la Plata beteiligt waren. Wann und wie genau, wird ein Mythos bleiben, fest steht allerdings, dass der Tango aus der Pampa in die Welt kam.

Meerschweinchen lieben Pampasgras

Seine großen Blüten-Wuschel machten es auf der ganzen Welt als Zierpflanze beliebt: Das Amerikanische Pampasgras (Cortaderia selloana) bringt auch in deutsche Parks und Gärten einen Hauch von Südamerika. Inzwischen gibt es Zuchtformen in Rot, Rosa, Gelb, sogar in Violett.

 

Das Amerikanische Pampasgras ist wegen seiner Blüten-Wuschel auch in deutschen Gärten beliebt

Das Amerikanische Pampasgras ist wegen seiner Blüten-Wuschel auch in deutschen Gärten beliebt

Quelle: Getty Images





Das immergrüne Süßgras wird gern von anderen Pampa-Bewohnern geknabbert – von Meerschweinchen etwa, aber auch von den Viscacha, possierlichen grauen Nagern mit gestreifter Gesichtsmaske aus der Familie der Chinchillas. Sie leben in unterirdischen Gängen und sind furchtlos: Sie teilen sich ihre Höhlen mit einem Raubtier, dem Pampasfuchs.

Ihre Herkunft im Namen tragen auch der Pampashirsch und der Pampashase. Letztere, auch Maras genannt, hoppeln im Hamburger Tierpark frei herum, während straußenähnliche Nandus, nachdem einige Exemplare aus einer Farm entkamen, in Herden durch Norddeutschland ziehen – und nun offiziell als heimische Vogelart gelten.

Urlauber können mit einem Gaucho ausreiten

Mut und Ehrgefühl sind seine Tugenden, zu Pferde durchstreift er die Weite der Pampa, den Sombrero auf dem Kopf, Sporen an den Stiefeln, das Facón-Messer am Gürtel seiner Pumphose. Während er über die Herde wacht, braut er Mate-Tee am Lagerfeuer, kaut Trockenfleisch und umfasst seine Gefährtin, die Gitarre.

 

Argentinien: Zu Pferde durchstreifen Gauchos die Weite der Pampa

Zu Pferde durchstreifen Gauchos die Weite der Pampa

Quelle: Getty Images

 

Den Cowboy der Pampa umgibt bis heute verwegene Romantik, obwohl seine Blütezeit im 19. Jahrhundert verblasste, als die Grundbesitzer das Weideland ihrer Estancias (Ranches) einzäunten und die einst freien Reiter zu Lohnarbeitern wurden. Woher der Name Gaucho stammt, bleibt rätselhaft, Herleitungen reichen vom brasilianischen gaudério (Penner) bis zum araukanischen gachu (Kamerad).

Heute gibt es in der Pampa Gaucho-Eco-Tourismus, um ihre Künste erleben oder mit ihnen ausreiten zu können (buchbar etwa über Diamir, Hurtigruten).





Das Zitat

„Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker“

 

So lautet eines der berühmtesten Zitate von Ernesto „Che“ Guevara (1928–1967). Weniger bekannt ist, dass der marxistische Revoluzzer und Weggefährte Fidel Castros aus der Pampa stammt. Als Sohn wohlhabender argentinischer Eltern, die gerade auf dem Weg zu ihrer Mate-Plantage waren, wurde er bei einem Zwischenhalt in Rosario geboren.

Während seines Medizinstudiums reiste er durch Südamerika, dann nach Guatemala und Mexiko, wo er Castro traf, der ihn später in Kuba zum „Commandante“ ernannte. Dort wird Che bis heute als Volksheld gefeiert, in Santa Clara ist ihm ein Monument mit Museum gewidmet.

Das diktatorische Regime in Havanna feiert ihn weiterhin als Helden. Aber nicht sein Geburtsort Rosario – obwohl die Stadt als Hochburg des Sozialismus gilt.


Quelle:welt


Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teil ihn mit deinen Freunden.




Folgt uns um keinem Artikel mehr zu verpassen




news_image

Vergessen Sie die Gesichtserkennung! Forscher auf der ganzen Welt haben neue Wege und Technologien gefunden, um Sie zu überwachen. Laser, die Ihren Herzschlag oder ihren individuellen Mikroorganismus erfassen, werden längst entwickelt.

Read more

news_image

Wir alle kennen das Gefühl uns hin und wieder Niedergeschlagen oder trauig zu fühlen. Wenn diese Geühle allerdings über längeren Zeitraum anhalten, spricht man von einer Depression oder einer depressiven Verstimmung.

Read more

news_image

Der Stadtrat hat ein 1,2-Milliarden-Dollar-Hilfspaket zur Bekämpfung der Obdachlosigkeit gewährt, bis 2025 soll es in LA Tausende Betten in Mini-Siedlungen geben, derzeit sind es insgesamt 1500. Wenn jedes davon von mehreren Leuten genutzt wird, niemand s

Read more

news_image

Hauptaufgabe des Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetzes (LSD-BG) ist es, die arbeitsrechtlichen Ansprüche von Arbeitnehmern zu sichern und einen fairen Wettbewerb zwischen den Unternehmungen zu ermöglichen.

Read more

news_image

m die Herstellungskosten von Waren zu senken, suchen Unternehmen nach Strategien, um sicherzustellen, dass die Preise ihrer Produkte niedrig genug sind. In diesem Bestreben lagern Unternehmen, die in entwickelten Ländern ansässig sind, nicht nur die Produ

Read more


allnews_image

Jetzt möchte das Unternehmen Geld verdienen und das soll nicht nur mit Werbung passieren.

Voir plus


allnews_image

Seit 2015 forscht und lehrt er am Institut für Soziale Ökologie an der Universität für Bodenkultur in Wien. Er ist Mitherausgeber eines Sachstandberichts des Climate Change Center Austria, der die gesellschaftlichen Strukturen für ein klimafreundlicheres

Voir plus


allnews_image

Partnerschaften mit pharmazeutischen Labors Nähere Details nennt die Ankündigung nicht, wir haben jedoch bereits gesehen, wie KI im medizinischen Bereich eingesetzt wird, beispielsweise als AlphaFold von DeepMind die Struktur von Proteinen vorhersagen ko

Voir plus


allnews_image

Wie Google zu seiner Zeit, aus der Alphabet wurde, ändert Facebook seinen Namen, damit seine zukünftigen Produkte wie eine vernetzte Uhr und das Metaverse nicht unter dem Image von ... Facebook leiden

Voir plus


allnews_image

Es ist das derzeit am meisten gehypte Essen! Und das ist gut in dieser Zeit der COP 26, in der sich bereits 80 Länder verpflichtet haben, die Methanemissionen bis 2030 um 30 % zu senken balbisiana.

Voir plus


allnews_image

Wie bei allen maschinellen Lernalgorithmen passt sich Delphi an, und diese Antworten sind nicht mehr dieselben. Delphi scheint in seiner Reife gemildert zu sein und reagiert nun mit angemesseneren Antworten.

Voir plus



allnews_image

Die vielleicht auffälligsten und alarmierendsten Veränderungen wurden jedoch im Gehirn beobachtet. Durch den Vergleich von Gehirnscans, die vor und nach dem Experiment durchgeführt wurden, stellten die Ärzte fest, dass die Ernährung die Schaffung neuer fu

Voir plus


allnews_image

Das eVTOL-Elektroflugfahrzeugkonzept von SkyDrive wird derzeit durch den SD-03 repräsentiert, der im August 2020 eine erfolgreiche bemannte Flugdemonstration absolvierte.

Voir plus


allnews_image

Obwohl ich mir sicher bin, dass Impossible Foods darauf aus ist, die Angeberrechte dafür zu bekommen, bin ich nicht ganz davon überzeugt, dass künstliche Lebensmittel etwas sind, das wir wirklich brauchen. Ich meine, die Idee, tonnenweise Nahrung zu sich

Voir plus


allnews_image

Jetzt fordern sie die Haushalte auf, vor dem Winter Lebensmittel zu lagern, was unter den Internetnutzern wilde Verschwörungen über die Verschärfung der Spannungen mit Taiwan entfacht.

Voir plus


allnews_image

Kennen Sie das Cognitive Warefare Project (Projekt zur kognitiven Kriegsführung) der NATO? Ich bislang auch noch nicht.

Voir plus


allnews_image

Die Briten wurden auch gewarnt, auf die Anzeichen zu achten, dass sich die Supererkältung zu einer tödlichen Lungenentzündung entwickelt hat.

Voir plus


allnews_image

Kassenlose Discounter: Aldi Nord eröffnet bald ein neues Ladenkonzept, das ganz ohne Kassiererinnen auskommt. Per KI-gestützter Infrastruktur soll der Einkauf unkomplizierter werden.

Voir plus


allnews_image

Stellen Sie sich ein Netzwerk unsichtbarer Sensoren vor, die in Stadtstraßen eingebettet sind, um den Verkehr, Straßenschäden zu überwachen und alle verfügbaren Parkplätze in Echtzeit zu identifizieren.

Voir plus


allnews_image

Seit geraumer Zeit hört man wieder vermehrt das Thema "Cannabis Legalisierung" in Deutschland. Was ist dran an dem getuschel und kommt die Legalisierung wirklich nach Deutschland? Unter welchen Vorraussetzungen könnte das passieren? Und stimmt es das durc

Voir plus


allnews_image

Samsung forscht bereits an einem Nachfolger des noch relativ jungen 5G-Standards. Für 6G hat das Unternehmen schon letztes Jahr ein Whitepaper vorgelegt, das auch Mobilfunk im Terahertz-Frequenzbereich vorsieht. Mit der University of California, Santa Bar

Voir plus


allnews_image

Alle Videos der #AllesDichtMachen Kampagne

Voir plus


allnews_image

Alle Videos der #AllesDichtMachen Kampagne

Voir plus


allnews_image

Das Bundesinnenministerium fordert eine anlasslose Personen-Vorratsdatenspeicherung mit verifizierten Daten aller Bürger:innen, die im Internet über Messenger oder E-Mail kommunizieren. Wir veröffentlichen den Volltext des Forderungskataloges.

Voir plus


allnews_image

Unbekannte haben sich offenbar Corona-Hilfen ergaunert - in derart großem Stil, dass der Bund die Abschlagszahlungen vorerst einstellt - mitten in der Krise.

Voir plus




allnews_image

China verfolgt mit dem Infrastrukturprojekt „Neue Seidenstraße“ nicht nur wirtschaftliche Interessen, glaubt Martin Uebele von der University of Groningen. Der Dozent für „Economic and Social History“ geht davon aus, dass Peking auch auf der politischen B

Voir plus


allnews_image

Nach dem Corona-Gipfel heißt es, Angela Merkel habe ihre Strategie geändert. Hat sie gar nicht. Sie ist wieder allen voraus und beweist Gespür. Ein Kommentar. STEPHAN-ANDREAS CASDORFF

Voir plus


allnews_image

Wie geht es mit der Impfpflicht weiter? Bekommt Deutschland auch einen grünen Pass, oder etwas ähnliches? Werden wir womöglich doch "Gezwungen" uns impfen zu lassen um am Leben teilhaben zu können? Was geschieht mit den nicht geimpften? Was dürfen und was

Voir plus


allnews_image

Wer heute Abend zwischen 21 Uhr und 22 Uhr noch nicht weiß was er machen soll, kann sich die erste Rede von Donald Trump live auf Youtube verfolgen.

Voir plus


allnews_image

Bundesfinanzminister Olaf Scholz zeigt sich zuversichtlich, dass es bald eine Rückkehr „zu einem normaleren Leben“ geben werde. Bei dem Zusammenspiel zwischen der Öffnungsstrategie, den Impfungen und dem Testen brauche es aber „eine Lösung aus einem Guss“

Voir plus