change language     -        


Wie gesundheitsschädlich ist eine Cannabis-Tabak Mischung?

December 14, 2018, 3:08 pm

Type: Gesundheit

       




news_image

Wenn man Cannabis mit Tabak mischt und sich daraus einen Joint dreht, nennt man das Spliff. Spliffs sind in Deutschland sehr beliebt, vermutlich um Cannabis zu sparen. Allerdings nennen die meisten Deutschen dass dann nicht Spliff sondern Joint was offiziell falsch ist. Eine solche Mischung ist in den USA und Kanada verpönt. Wenn man Cannabis gemischt mit Tabak raucht, erlebt man ein anderes High, als wenn man Cannabis pur raucht. Das High tritt dann schneller ein und hält weniger lang an. Das High eines Spliffs ist sofort entspannend und macht glücklich. Durch den Tabak wirkt der Spliff entspannender und macht müde, auch deshalb hat sich in Deutschland der Glaube etabliert, dass Cannabis immer müde macht. Durch das Nikotin im Tabak, kann mehr THC aufgenommen werden, was allerdings nicht unbedingt ein Vorteil ist. Denn durch die erhöhte THC Aufnahme schlägt das Herz wesentlich schneller.

Zudem wird die Wirkung des THCs und anderer Cannabinoide durch das Nikotin unterdrückt, man schwächt also den Effekt von Cannabis und der Rausch wird verfälscht. Tabak ist als erheblich gesundheitsschädlich bekannt und steht mit vielen Krankheiten in Verbindung. z.B. COPD, Lungenkrebs, Kehlkopfkrebs, Asthma und Krankheiten der Zähne und des Zahnfleisches. Cannabis hilft gegen die meisten dieser Krankheiten und lindert somit die Schädlichkeit des Tabaks. Allerdings werden durch das Rauchen ohne Filter die schädlichen Stoffe des Tabaks verstärkt aufgenommen und selbst das beste Cannabis kann den Körper nicht komplett davor schützen. Auch wird durch die Mischung von Cannabis mit Tabak die medizinische Wirkung von Cannabis stark reduziert. Wenn man Spliffs raucht, inhaliert man den Tabakrauch tiefer, als bei einer Zigarette und schädigt so die Lunge ungemein. 




 


Doktor der Medizin des Victoria Krankenhauses, Dr. Lisa Charles berichtete, dass seit mehr als 10 Jahren immer mehr junge Leute mit chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen zu ihr ins Krankenhaus kommen. Diese Menschen sind gerade mal um die 30 Jahre alt und haben Lungenschädigungen, die ein normales Leben undenkbar machen. Die Lungenerkrankungen kommen vom regelmäßigen Genuss von Spliffs. Der Großteil ihrer Patienten berichtet, dass er häufig Spliffs raucht. Für die Ärztin steht fest, dass Spliffs die Ursache für viele Lungenkrankheiten bei jungen Leuten sind. 

Als Fazit kann man sagen, dass das Rauchen von Cannabisblüten die schädlichste Variante ist, Cannabis zu konsumieren. Das Rauchen von einer Cannabis -Tabak Mischung übertrifft dies jedoch noch ungemein.

 


Quelle: Lasthippies



news_image

Den Bleistift-Stummel einfach in den Müll werfen? Nicht mit den Stiften von Sprout, aus denen Kräuter wachsen. Das Start-up will ein Zeichen gegen die Wegwerfkultur setzen – und ebenfalls ganz aus eigener Kraft wachsen.

Read more

allnews_image

Drinks und Joghurts mit Bakterien sollen die Darmflora unterstützen. Doch die Präparate können krank machen, warnen Forscher.

Voir plus


allnews_image

Kokosöl, Avocadoöl, Arganöl – längst haben wir uns an die Wirkung der natürlichen Superöle gewöhnt, da scheint ein neues allen anderen die Show zu stehlen: Hanföl, das natürliche Beauty-Highlight für schöne, gesunde und straffe Haut.

Voir plus


allnews_image

Er könnte für die seltsamen Bahnen entlegener Himmelskörper unseres Sonnensystems verantwortlich sein, heißt es. Doch für die Existenz des sogenannten Planeten 9 fehlen bisher handfeste Beweise. Nun sagt ein Astronomenteam: Es muss diesen mysteriösen Auße

Voir plus


allnews_image

Hummeln sind die besseren Drohnen: Im Vergleich sind die Insekten schneller und sparsamer als Maschinen mit Propellern. Ein ganzer Schwarm von ihnen könnte Jobs in der Landwirtschaft bekommen.

Voir plus



allnews_image

Der Klimawandel bringt die Mikroorganismen im Ozean durcheinander. Forschende fürchten: Das wirkt sich auf den ganzen Planeten aus.

Voir plus


allnews_image

Auf einer russischen Inselgruppe herrscht Eisbäralarm: Dutzende der Raubtiere sind in eine Siedlung eingedrungen. Experten machen den Klimawandel verantwortlich, der den Lebensraum der Tiere zerstört. Es gibt aber noch einen weiteren Grund.

Voir plus


allnews_image

In nur 15 Jahren dürften fliegende Autos in den Städten ein grosses Thema werden. Bereits jetzt kann man erste solche Gefährte kaufen.

Voir plus




allnews_image

Dans l’archipel arctique de la Nouvelle-Zemble, au nord-est de la Russie, les habitants font face à une “invasion” de dizaines d’ours polaires à la recherche de nourriture. L’état d’urgence vient d’être déclaré. Une situation sans précédent, selon les aut

Voir plus


allnews_image

Un activiste de premier plan sur la question des rayonnements électromagnétiques et de leurs impacts négatifs sur la santé publique a décrit le déploiement de la 5G comme une « expérience sanitaire de grande envergure » qui pourrait « devenir une catastro

Voir plus


allnews_image

L'herbicide le plus utilisé et le plus controversé au monde va peut-être se faire supplanter par un nouveau sucre. Ce dernier, 100 % naturel, utilise le même mode d'action pour inhiber la croissance des plantes et pourrait aussi servir comme agent antifon

Voir plus


allnews_image

Bel espoir: la technologie pourrait aider l'agriculture à augmenter les rendements, tout en restreignant l'usage de produits phytosanitaires.

Voir plus


allnews_image

Une fois les analogies entre la Révolution de 1789 et les «gilets jaunes» repérées, demeure la question: qu’en faire?

Voir plus