change language     -        


Wie die Maskenpflicht unsere Intelligenz beleidigt – Und lenkt sie uns vom Wesentlichen ab?

28 April 2020, 15:47

Verschwörungstheorien





news_image

Quelle Image:  https://celleheute.de/land-erlaesst-neue-verordnung-zu-maskenpflicht

 

D

ie Maskenpflicht ist mutmaßlich eine politische und keine wissenschaftliche Entscheidung. Sie erscheint als praktische und „intellektuelle“ Beschäftigungstherapie und bildet eine weitere bizarre Facette im Corona-Komplex – dennoch sollte man die Masken-Debatte nun nicht überbewerten. Denn die ist wahrscheinlich eine Ablenkung: Wovon – das wäre die zentrale Frage. Ein Thema kann die „Bankenrettung“ sein. Tobias Riegel.
 


 

In Europa werden bald wieder Banken gerettet und die entsprechenden Meinungsmacher rühren dafür schon die Trommel – doch Deutschland „debattiert“ über die Maskenpflicht.

Hier soll die Aufregung über die nach medizinischen und sozialen Kriterien zweifelhafte Anordnung nicht bagatellisiert werden: In „normalen“ Zeiten wäre der offizielle Zickzack-Kurs um die Masken und die nun erfolgte inhaltlich-wissenschaftlich nicht überzeugende Verpflichtung eine lohnende Steilvorlage. Christian Lindner (FDP) hat sie bereits genutzt, als er treffend sagte: „Masken waren erst unnötig, dann waren sie Virenschleudern, dann waren sie eine Höflichkeitsgeste, dann waren sie ein dringendes Gebot, und heute gibt es eine Maskenpflicht.“

Eines sind die Masken anscheinend/angeblich nicht: wirksam gegen Corona. Ich kann diese Frage nicht beurteilen, aber der Nutzen der Maskierung wird zumindest erheblich angezweifelt, anfänglich sogar vom Robert Koch-Institut und der WHO und bis heute von teils berufener Stelle. So bezeichnete Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery die Verpflichtung zunächst als „lächerlich“ und als teilweise und unter Umständen sogar kontraproduktiv.

 

Maskenpflicht: Politik-Theater ohne Fundament

Der angeblich ausbleibende Nutzen bzw. gar der Schaden durch die Masken bezieht sich nicht nur auf das Körperliche, die Anordnung könnte auch massenpsychologisch leichtfertig sein. So sagte der Kölner Psychologe Stephan Grünewald vom Rheingold-Institut, der die Landesregierung während der Corona-Krise berät, langfristig sei die Maske “der Tod der sozialen Beziehung.“ Dazu kommt, dass es nicht nur eine Maskenpflicht gibt, sondern bis zu 16 verschiedene, wie der Flickenteppich der Regelungen zeigt. Das gibt interessierten Ministerpräsidenten immer wieder die Möglichkeit, den Föderalismus als Bühne zu nutzen und bedächtigere Kollegen durch „Vorpreschen“ unter Druck zu setzen.

Es gibt also viele Gründe, um sich über die Maskenpflicht zu amüsieren und sie als vorläufigen Gipfel einer Symbolpolitik ohne Datenbasis sowie als lächerliches oder gar betrügerisches Politik-Theater zu geißeln. Die taz tut das etwa in diesem lesenswerten Kommentar:




 

„Aber ich werde einfach das Gefühl nicht los, dass es sich bei der Maskenpflicht um eine bizarre Form der Beschäftigungstherapie handelt. Gepaart, vielleicht, mit einer Ergebenheitsadresse an die Regierenden.“

 

Die Maske als Symbol der Ablenkung

Auch Wut über diese offensichtliche Beleidigung der Intelligenz der Bürger ist sehr nachvollziehbar. Aber man sollte bei diesem Thema nicht übertreiben und vor allem das Wesentliche nicht aus dem Blick verlieren. Und das ist wie immer mit Geld und wirtschaftspolitischen Vorgängen verbunden.

Die Maske mag als „Ergebenheitsadresse“, ja sogar als „Symbol der Unterwerfung“ verstanden werden und dadurch noch aufreizender sein. Man kann die Maske aber auch als „Symbol der Ablenkung“ begreifen. Durch die leidenschaftliche Debatte wird die Maske nicht nur zu einer praktischen Beschäftigungstherapie, sondern auch zu einer „intellektuellen“: Erfüllt die Masken-Diskussion also die Funktion eines Knochens, auf dem die Bürger nun solange herumkauen sollen, bis (im Schatten der Debatte) schon wieder volkswirtschaftliche Milliarden genutzt wurden, um etwa Banken zu „retten“? Schließlich lautet eine zentrale Befürchtung im Zusammenhang mit Corona, dass aktuell ein ohnehin eingetretener Finanz-Crash abgewickelt wird, der nur angeblich Folge des Virus ist.

 

Die Maske als „Gehorsams-Test”

Andererseits kann es meiner Meinung nach gesellschaftliche Situationen geben, in denen die persönliche Freiheit eingeschränkt werden darf. Eine Pandemie gehört potenziell dazu. Aber die Bereitschaft für diese vorübergehend(!) durchaus einzufordernde Unterwerfung, um der Gesellschaft als Ganzes zu dienen, steht und fällt mit der glaubhaften Vermittlung des Gefahrenpotenzials. Weil diese Vermittlung in Deutschland aber nicht auf Basis seriöser Daten erfolgt (die NachDenkSeiten haben das hier und hier analysiert), sind weite Teile der offiziellen Darstellung der Entwicklung der Corona-Krise bereits unter Verdacht geraten.

Die Art der Einführung der Maskenpflicht verstärkt diesen unseriösen Eindruck erheblich und er färbt auf das gesamte Krisenmanagement ab. Denn für den Fakt, dass weite Teile der Corona-Politik nicht auf Wissenschaft beruhen, weil die Datenbasis dafür fehlt, ist die Farce um die Maskenpflicht ein gutes Symbol. Aber sollte man so weit gehen, die Anordnung als einen Test zu bezeichnen – als einen Test nämlich, für abrufbaren, irrationalen gesellschaftlichen Gehorsam? Als einen Test, dem man sich widersetzen sollte, um Wiederholungen zu verhindern?




 

Durch die offensichtliche Beleidigung unserer Intelligenz, die das aktuelle Maskenspiel darstellt, wird die Debatte noch zusätzlich angeheizt, was das Potenzial der Ablenkung noch steigert. Man sollte diese Ablenkung aber nicht zulassen, und sich nicht zu emotional in der Maskendebatte verlieren: Es gibt meiner Meinung nach wichtigere (vor allem wirtschaftspolitische) Felder, die nun die volle Aufmerksamkeit verdienen.


Quelle: nachdenkseite


Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teil ihn mit deinen Freunden.




Folgt uns um keinem Artikel mehr zu verpassen




news_image

Damaskus In Syrien gibt es nach Jahren des Kriegs nicht mehr viel zu verteilen. Und das Regime braucht Geld, um den russischen Verbündeten zu bezahlen. Das schürt die Spannungen im Herrscher-Clan.

Read more


allnews_image

Während der Corona-Krise wurden Kinderrechte stark beschnitten. Sie im Grundgesetz zu verankern, sorgt in der Große Koalition weiter für Streit.

Voir plus


allnews_image

"Wir aber haben mit dem neuen Hype um die Klasse massive Probleme." Zur Kritik der "neuen Klassenpolitik"

Voir plus


allnews_image

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat einen Tweet des US-Präsidenten Trump mit einem selbstgestrickten Faktencheck versehen und sich damit mit seinem mächtigsten und wohl auch bekanntesten Nutzer angelegt. Dies konnte der selbsternannte „Führer der freien

Voir plus


allnews_image

Neu Delhi - Mitten in der Corona-Krise plagt Indien die schlimmste Heuschreckenplage seit knapp drei Jahrzehnten.

Voir plus


allnews_image

US-Präsident Trump bricht alle Beziehungen zur Weltgesundheitsorganisation ab.

Voir plus



allnews_image

Bereits die zweite Nacht in Folge hat es in Minneapolis schwere Ausschreitungen gegeben. Der Grund: Ein Video, das die qualvolle Tötung eines Schwarzen durch einen Polizisten zeigt. Aufgenommen hat die Szenen eine 17-Jährige – damit der Fall nicht vertusc

Voir plus


allnews_image

Das beliebte Urlaubsland der Deutschen und die menschenunwürdigen politischen Verhältnisse. Kommentar

Voir plus


allnews_image

Schnell über die Grenze kommen Urlauber in die Niederlande, denn trotz der Corona-Pandemie gab es für Deutsche nie ein Einreiseverbot. Beim nächsten Holland-Trip müssen sich Touristen aber an einige Regeln halten.

Voir plus


allnews_image

Erinnern Sie sich noch an den Skandal um Stefan Kohn? Das war der Mann aus dem Bundesinnenministerium, der seinen Posten verloren hat, weil er eine Denkschrift zu den Corona-Maßnahmen der Regierung geschrieben hat und darin die Maßnahmen der Regierung deu

Voir plus


allnews_image

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat Tests mit dem Malaria-Medikament Hydroxychloroquin zur Bekämpfung von Covid-19 ausgesetzt. Grund sind Sicherheitsbedenken gegen das Mittel.

Voir plus


allnews_image

Zum ersten Mal überhaupt soll ein privates Raumfahrtunternehmen zwei Nasa-Astronauten auf die ISS bringen. Wir verraten euch, wie ihr den historischen Raketenstart live im Stream verfolgen könnt.

Voir plus


allnews_image

So etwas gab es noch nie: Biologieforschern gelingt es, sehr spezielle Lebewesen zu erschaffen, die zur Hälfte Schweine und zur Hälfte Affen sind. Dies wirft natürlich ethische Fragen auf, könnte uns aber auch dabei helfen, dem Mangel an Spenderorganen en

Voir plus


allnews_image

Nach Ramelows Lockerungskurs in Thüringen: Kritik aus allen Richtungen. Nachbar Bayern denkt an gar Abschottungsmaßnahmen.

Voir plus


allnews_image

Wie kommt es, dass ausgerechnet die Bevölkerungsgruppe, die am wenigsten gefährdet ist, schwer an Covid-19 zu erkranken, und ein Sterberisiko von null Prozent hat, am meisten unter den Corona-Maßnahmen leiden muss? Und dass eine Rückkehr zur Normalität, d

Voir plus


allnews_image

Eltern müssen täglich eine Gesundheitsbestätigung ausfüllen, wenn ihr Kind eine Grundschule oder Förderschule (Primarbereich) besucht. Die wichtigsten Fragen dazu gibt es im Blog.

Voir plus


allnews_image

Plötzliche Wende bei Corona-Maßnahmen: Mit Thüringen will das erste Bundesland die Maßnahmen beenden - das neue Alarmsystem soll schon ab Juni gelten. Nun haben sich andere Bundesländer zu dem Vorstoß geäußert.

Voir plus


allnews_image

In einem Schreiben des Staatsministeriums für Kultus des Freistaats Sachsen wird Eltern in letzter Konsequenz mit Kindesentzug gedroht, wenn sie ihren Kindern nicht eine tägliche Gesundheitsbestätigung in die Schule mitgeben sollten. Das Schreiben sei täg

Voir plus


allnews_image

Eine Grundschullehrerin rüttelt derzeit Eltern und Lehrer wach. "Nina" macht auf die derzeitigen Missstände in ihrer Schulen aufmerksam. Seit einigen Jahren sei sie als Grundschullehrerin tätig. Nun unterrichte sie kleine Gruppen im Präsenzunterricht. Ihr

Voir plus


allnews_image

Immer mehr Satelliten und Megakonstellationen wie das Starlink-Projekt von SpaceX-Chef Elon Musk umkreisen die Erde: Das kann verheerende Folgen haben, glauben Experten. Dabei gibt es längst Lösungsansätze.

Voir plus




allnews_image

Sachsen. Neu: Eltern von Grundschülern entscheiden, ob Kinder Zuhause lernen oder in der Schule

Voir plus


allnews_image

Pontus Jansson baut Steinmännchen wie kaum ein anderer. Der Schwede dokumentiert sein besonderes Talent in den Sozialen Medien. Ihm zuzusehen ist faszinierend – und beruhigend.

Voir plus


allnews_image

Die „Eisheiligen“ sind vorbei. Der Bibber-Mai ein Ende. Jetzt nimmt ein ganz anderes Wetterphänomen Kurs auf Europa. Und das Wetter in Deutschland dreht nach dem Wochenende richtig auf.

Voir plus


allnews_image

Die Verbraucher-Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Lahr bereitet derzeit im Fall Harbarth eine Beschwerde vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) vor. Das Bundesverfassungsgericht hatte am 18. März 2020 (Az:. 2

Voir plus


allnews_image

Eine möglichst lang hinausgezögerte Schließung des Hauptwerks, "Faschismus"-Pöbeleien via Twitter, und ein ziemlich öffentliches Tauziehen um Aufsperren seiner kalifornischen Autofabrik entgegen behördlicher Anordnung in der Coronakrise: In den letzten Wo

Voir plus