change language     -        


Wie Alkohol auf den Körper wirkt

30 December 2019, 18:37

Konsum





news_image

Quelle Image: https://www.dein-masterplan.de/gesund-studieren/substanzkonsum-hinterfragen/alkohol/

 

Ein Glas Wein kann entspannen und enthemmen. So manch einer schwört sogar auf eine heilende Wirkung. Dabei ist Alkohol vor allem eines – ein gefährliches Zellgift, das mit jedem Schluck den Körper beansprucht und schädigt.
 

 

 

 

So nimmt der Körper Alkohol auf

BierWein und Sekt – für viele Menschen sind alkoholische Getränke ein Genussmittel und eines von wenigen erlaubten Suchtmitteln. Für Mediziner ist Alkohol beziehungsweise Ethanol aber vor allem ein schädliches Zellgift. Schon wenige Gramm pro Tag können dem Körper auf Dauer zusetzen.

Schon im Mund gelangt der Alkohol über die Schleimhäute in den Körper. Den Großteil nimmt jedoch die Magenschleimhaut auf. Anschließend gelangt der Alkohol in die Blutbahn und erreicht so auch andere Organe.

Im Durchschnitt ist nach einer Stunde die größte Alkoholkonzentration im Blut, die anschließend wieder langsam abnimmt. Denn über die sogenannte Pfortader gelangt der Alkohol in die Leber, die ihn von nun an langsam abbaut – bei einem durchschnittlich großen Erwachsenen ungefähr 0,1 Promille pro Stunde. In dieser Zeit entfaltet der Alkohol im Körper und vor allem im Gehirn seine Wirkung.

 

Ein Mann trinkt eine Flasche Bier

Bier gehört für viele Menschen zum gemütlichen Beisammensein

 

Alkohol verändert die Wahrnehmung und das Verhalten

Der Alkohol wirkt im Gehirn auf den Botenstoffwechsel und hemmt dabei die Signalverarbeitung. Kleine Mengen des Rauschmittels wirken auf den Körper entspannend und aufmunternd, doch je höher die aufgenommene Alkoholmenge, desto mehr schränkt der Alkohol die Wahrnehmung ein und beeinflusst auch das Verhalten.

Unter Alkoholeinfluss fällt es dann schwerer, Entfernungen richtig einzuschätzen. Die Konzentration nimmt ab, ebenso die Reaktionsfähigkeit. Da Alkohol dem Körper Wasser entzieht, führt das oft zu Müdigkeit. Noch höhere Mengen verursachen anschließend Verwirrtheit und Orientierungslosigkeit.

Bei zwei bis drei Promille ist der Körper bereits wie betäubt. Ab drei Promille aufwärts setzt Bewusstlosigkeit ein, die lebensgefährlich sein kann. Auch die Körpertemperatur sinkt.

Wenn der Körper große Alkoholmengen nicht mehr bewältigen kann, spricht man von einer Alkoholvergiftung. Gefährliche Folgen sind Erbrechen, Atemprobleme und ein mögliches Koma.

 

Symbolbild: Alkoholrausch auf einer Party




 

Der Alkoholkonsum hemmt die Wahrnehmung

 

Was Alkohol im Körper zerstört

Biochemisch betrachtet ist Ethanol ein Zellgift. Aus diesem Grund versucht der Körper, es anschließend so schnell wie möglich zu entschärfen. Die Leber, die den Körper mit speziellen Enzymen rund um die Uhr entgiftet, zerlegt das Ethanol dabei in seine Bestandteile.

Doch während aus Alkohol so Kohlenstoffdioxid und Essigsäure gewonnen werden, bildet das Enzym Alkoholdehydrogenase auf dem Weg dorthin ein äußerst giftiges Zwischenprodukt: das Acetaldehyd. Dieses Molekül schädigt die Schleimhautzellen und ist laut Weltgesundheitsorganisation sogar krebserregend.

Der Alkoholabbau in der Leber fördert außerdem die Produktion von Fettsäuren, die sich mit der Zeit in der Leber ansammeln. Die Leber verfettet. Oft führt diese Leberveränderung, wenn auch reversibel, später zu chronischen Leberschäden wie der Leberzirrhose. Dabei bilden sich im Lebergewebe Knötchen, die Leber verhärtet und die Zellen verlieren ihre Funktion. Dieser Zustand lässt sich nur aufhalten, jedoch nicht wieder rückgängig machen.

Zwar ist die menschliche Leber sehr belastbar, aber sie ist nicht schmerzempfindlich. Was derweil mit den Leberzellen geschieht, das merkt der Mensch nicht – oder erst dann, wenn bereits starke Symptome auftreten. Liegen erst einmal Leberschäden vor, sind anschließend auch andere Organe betroffen. Langfristig kann eine zerstörte Leber etwa zu einer Bauchspeicheldrüsenentzündung führen.

Im Gehirn führt langfristiger Alkoholkonsum dazu, dass sowohl Hirnmasse als auch Hirnvolumen abnehmen. Jeder Alkoholkonsum zerstört Hirnzellen. Zu bemerken ist das oft nur bei Alkoholsüchtigen, die anschließend unter Gedächtnisproblemen leiden und denen Bewegungsabläufe und Koordination schwererfallen. Sie leiden auch häufiger an psychischen Störungen wie Depressionen.

Viele Experten gehen davon aus, dass bereits Mengen ab rund 24 Gramm Alkohol pro Tag bei Erwachsenen auf Dauer größere gesundheitliche Schäden anrichten – das entspricht gerade einmal zwei Gläsern Bier.

 

Vergleich einer gesunden Leber (links) und einer Leberzirrhose (rechts)

Eine gesunde Leber im Vergleich mit einer irreversibel vernarbten

 

Schützt Alkohol vor Krankheiten?

Kaum eine wissenschaftliche Nachricht geht so schnell durch die Medien,  wie die, dass Forscher herausgefunden haben, Alkohol könne vor häufigen und schwerwiegenden Erkrankungen wie Herzinfarkt schützen.

Einige Studien geben Hinweise darauf, dass gerade solche Menschen seltener an Herzerkrankungen litten oder insgesamt älter geworden sind, die regelmäßig Alkohol getrunken haben, als solche, die abstinent lebten. Die Studien stellen jedoch lediglich Korrelationen her. Ob der Alkohol die wirkliche Ursache für die bessere Gesundheit oder das längere Leben ist, das kann letztlich nicht bewiesen werden.

In vielen Studien sind außerdem Aspekte wie der Lebensstil oder die genetische Veranlagung nicht vollständig berücksichtigt oder herausgerechnet.

Beispielsweise beim Einfluss und der Wirkung von Alkohol auf die Blutgerinnung liegen zudem widersprüchliche Ergebnisse vor. Insofern lässt sich bislang nur behaupten, dass ein schützender Aspekt des Alkoholkonsums nicht ausgeschlossen werden kann. Trotzdem wird kein Arzt einem abstinenten Menschen jemals raten, Alkohol für die Gesundheit zu trinken. Denn das Risiko einer möglichen Suchterkrankung käme immer dazu.

Den angeblich positiven Eigenschaften gegenüber stehen in jedem Fall aber die nachgewiesenen schädlichen Effekte auf den Körper. Dazu zählt neben den Zellschäden in vielen Organen auch eine Gewichtszunahme über eine verringerte Fettsäureverbrennung. Der umgangssprachliche Bierbauch ist wissenschaftlich belegt, denn Alkohol fördert die Bildung von Bauchfett, das gesundheitlich besonders kritisch ist.


 
TRAFALGAR x RAZA - BTMG
 

Entdecke Newcomer Trafalgar & RaZa


  TRAFALGARRAZA

 

Illustration: Mann trinkt Rotwein

 

Das Gläschen Wein – gesund oder ungesund?

 

Kater als kurzfristige Folge

Die bittere Lektion des Abends kommt eigentlich erst am nächsten Morgen. Bei einem gehörigen Kater kommen oft schlechter Schlaf und körperliche Belastung zusammen. Der Alkohol führt dazu, dass der Schlafrhythmus sich verändert. Die wichtigen REM-Phasen (Traumphasen) sind verkürzt, die Tiefschlafphasen hingegen verlängert. Unabhängig von der Schlafdauer kann man sich so auch am nächsten Tag müde und erschöpft fühlen.

Da der Alkohol dem Körper stetig Wasser entzieht, müsste eigentlich  während des Alkoholkonsums, spätestens aber danach, viel Wasser getrunken werden.

Genauso benötigt der Körper ausreichend Mineralstoffe. Diese Stoffe hat der Alkohol zuvor über erhöhten Harndrang aus dem Körper gespült. Der Alkoholabbau im Körper verbraucht darüber hinaus viel Sauerstoff. Mit einem ausgiebigen Frühstück und – im besten Fall – Bewegung an der frischen Luft kann der Kreislauf wieder langsam auf Touren kommen.

Doch ohne jeden Restalkohol ist der Schlaf immer noch am erholsamsten.

 

Ein junger Mann schaut auf beliebte Anti-Kater-Mittel: Rollmops und Kopfschmerztabletten

Was der Alkohol mit dem Körper macht, spüren die meisten Menschen erst am nächsten Morgen

 

Sollten Sie der Meinung sein ein Alkoholproblem/Suchtproblem zu haben, finden sie hier hilfreiche Links:

 

Lassen Sie sich helfen!

Anonyme Alkoholiker

Vernetz Dich

TIPPS UND INFOS ZUM THEMA ALKOHOL


Quelle: https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/rauschmittel/alkohol/alkohol-wirkung-100.html


Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teil ihn mit deinen Freunden.




Folgt uns um keinem Artikel mehr zu verpassen




news_image

Saarbrücken Nach den Sommerferien soll der Unterricht wieder weitgehend normal ablaufen. Lehrer sollen sich auf das Coronavirus testen lassen können.

Read more

news_image

Bundespräsident Steinmeier hat die Menschen in Deutschland angesichts steigender Infektionszahlen vor Leichtsinn in der Corona-Pandemie gewarnt.

Read more

news_image

Tel Aviv/Beirut - Die angespannte Lage an der israelisch-libanesischen Grenze ist am Montag gefährlich eskaliert. Es sei zu einem Schusswechsel in der Region Har Dov im Norden des Landes gekommen, sagte der israelische Militärsprecher Jonathan Conricus.

Read more

news_image

Vor einigen Jahren wurde Russland aus der Staatengemeinschaft G8 vertrieben. Ausgerechnet die USA machen sich für eine Wiederaufnahme stark. Die Bundesregierung ist dagegen.

Read more


allnews_image

Vor gut einem Monat sickerte an die Öffentlichkeit, dass sich Philipp Amthor für das US-Startup Augustus Intelligence hatte einspannen lassen. Natürlich gegen entsprechende Entlohnung. Der Aufschrei war groß, das Verfahren gegen ihn wurde dennoch eingeste

Voir plus


allnews_image

Es geht um den Verdacht auf Volksverhetzung, Bedrohung und Verharmlosung des Holocausts: Gegen den Vegan-Koch Attila Hildmann ermitteln mehrere Behörden in Berlin und Brandenburg.

Voir plus


allnews_image

Im Konflikt um die Erkundung von Erdgasvorkommen im Mittelmeer schlagen die Wellen immer höher. Weil Ankara ein Forschungsschiff entsenden will, erhöhen Griechenland und die Türkei südlich von Kreta ihre Marine-Präsenz.

Voir plus


allnews_image

Das Gesundheitsministerium hat zur Jahreshälfte schon 31,4 Millionen Euro investiert, um Maßnahmen gegen die Coronakrise zu bewerben. Selbst bei Instagram und TikTok schaltet das Ressort Anzeigen.

Voir plus



allnews_image

Ab dem 1. Juli gilt eine niedrigere Mehrwertsteuer. Der reguläre Satz sinkt von 19 auf 16 Prozent, der ermäßigte von 7 auf 5. Das Ziel: Den Konsum zu stärken und der Konjunktur in der Corona-Pandemie neuen Schub zu geben. Was bringt die Mehrwertsteuersenk

Voir plus


allnews_image

Der deutsche Außenminster hält gegen alle Tatsachen an der Fiktion eines »Übergangspräsidenten« Juan Guaidó in Venezuela fest

Voir plus


allnews_image

Silvana Heißenberg, deren berufliche Karriere wegen ihrer kritischen Haltung zu den Zuständen in Deutschland von einem gleichgeschalteten Medienkartell zerstört wurde, geht jetzt mit Angela Merkel erneut hart ins Gericht. Nachdem die Schauspielerin Merkel

Voir plus


allnews_image

Die Pampa ist keineswegs nur öde und menschenleer, wie manche meinen. Schon früh lockten fruchtbare Böden und mildes Klima europäische Siedler an. Einige ihrer Nachfahren leben heute noch wie vor Jahrhunderten.

Voir plus


allnews_image

Der Vorgang erinnert an die "Mövenpick"-Affäre der FDP: 690.000 Euro spendet der Quandt-Clan an die CDU. Kurz vor dem Geld-Regen der BMW-Großaktionäre hatte Kanzlerin Merkel strengere EU-Abgasnormen verhindert. Davon profitieren vor allem Premiumherstelle

Voir plus


allnews_image

Das Thüringer Paritätsgesetz ist verfassungswidrig. Das entschied das Landesverfassungsgericht am Mittwoch in Thüringen und gab damit einer Klage der AfD recht. Parteien müssen ihre Kandidatenlisten für Landtagswahlen damit nicht abwechselnd mit Männern

Voir plus


allnews_image

Es ist die Initialzündung eines andauernden Kultur - und Gesellschaftskongresses mit Ambitionen und Wirkung.

Voir plus


allnews_image

Ein Algorithmus sucht ab Herbst nach Hassrede im Netz. Engagierte können so «Haters» in die Schranken weisen und mit Gegenargumenten bombardieren.

Voir plus


allnews_image

Die japanische Philosophie Ikigai beschäftigt sich mit dem übergeordneten Sinn des Lebens. Anhand einiger Fragen kannst auch du deinen persönlichen Ikigai herausfinden.

Voir plus


allnews_image

Die Öffnung von Restaurants nach dem staatlich verordneten Lockdown erfolgte in vielen Fällen mit einer zusätzlichen Auflage: Die Gäste mussten sich registrieren und ihre Kontaktdaten hinterlassen. Was als Maßnahme für Gesundheitsämter gedacht war, dient

Voir plus


allnews_image

Cannabis ist nicht die einzige Pflanze, die medizinisch wirksame Cannabinoide enthält, obwohl sie die Forschung dazu gebracht hat, die wirkungsvollen therapeutischen Eigenschaften dieser pflanzlichen Wirkstoffe zu verstehen. Tatsächlich gibt es mehrere Pf

Voir plus


allnews_image

Im Süden von NRW hat sich ein tragischer Unfall mit einem Rasenmäher ereignet. Dabei ist ein Kind im Alter von 12 Jahren ums Leben gekommen. Ein Kind hat im südlichen NRW nahe Siegen die Kontrolle über einen Rasenmäher verloren. Zwei weitere Kinder sa

Voir plus


allnews_image

Duisburg - Diese Taten sind an Abscheulichkeit und Grässlichkeit kaum zu überbieten. Ein Vater soll seine eigene Tochter insgesamt 87-mal sexuell missbraucht haben. Des Weiteren soll der Mann mit der Minderjährigen drei Kinder gezeugt haben.

Voir plus




allnews_image

Sie hat Hitler glühend verehrt. Später sprach sie offen über den Wahnsinn - und sie schrieb ein Buch, das anfangs nicht viele lesen wollten VERENA FRIEDERIKE HASEL

Voir plus


allnews_image

Es sind 75 Jahre vergangen, seit der Große Vaterländische Krieg beendet wurde. In diesen Jahren sind mehrere Generationen aufgewachsen. Die politische Karte des Planeten hat sich geändert. Es gibt die Sowjetunion nicht mehr, die einen grandiosen, vernicht

Voir plus


allnews_image

Götz Aly analysiert die Sicht Wladimir Putins auf den Zweiten Weltkrieg und entdeckt in der historischen Betrachtung eine aktuelle Botschaft des russischen Präsidenten an den Westen.

Voir plus


allnews_image

Die Operation im Nordirak soll angeblich PKK-Nester bekämpfen, um die Partei zu eliminieren. Das ist ein Trugschluss. Kommentar

Voir plus


allnews_image

Das KSK ist nicht nur militärisch schwer bewaffnet, sondern auch politisch. Das KSK operiert im Geheimen. Ihre Kriegsaufträge sind weitgehend unbekannt, ihre Kriegshandlungen auch

Voir plus