change language     -        


Ray Kurzweil und die Cyborgs

August 9, 2019, 11:49 am

Type: Technik

       




news_image

Quelle image: Computergrafik eines Menschen mit Implantaten. (imago/Ikon Images)


South by Southwest ist eines der wichtigsten Medienfestivals der Welt. Google-Futurist Ray Kurzweil schwärmte zur Eröffnung von Superintelligenz und Unsterblichkeit. Auf der ersten Cyborg Pride Parade protestierten derweil Aktivisten für die Rechte von Menschen mit technologischen Geräten im Körper.

 

 

Ray Kurzweil ist Leiter der technischen Entwicklung bei Google und in den vergangenen Jahren zu einer der wichtigsten Persönlichkeiten im Bereich Zukunftsforschung geworden. Berühmt gemacht hat ihn die Aussage, dass wir im Jahr 2045 eine Künstliche Intelligenz haben werden, mit der die Menschheit unsterblich sein könnte: Man nennt das die „Singularität“. So eine Verheißung lockt natürlich. Die Schlange vor dem größten Saal im Messecenter ist lang. Viele teilen die Meinung einer wartenden Frau aus Atlanta.

„Wir werden diesen Umbruch in unserem Leben noch erleben. Aber was bedeutet das für unsere Generation, die eigentlich weiß, dass unser Leben irgendwann in einem bestimmten Alter enden wird? Wenn man dann aber so alt ist, will man dann die Singularität?“

 

Das Leben verlängern durch künstliche Intelligenz

Anders gesagt: Will man seinen Körper von einer Künstlichen Intelligenz kontrollieren lassen, um so das eigene Leben zu verlängern? Geht es nach Kurzweil, ist das ein ganz normaler Prozess, in dem sich die Menschheit seit Millionen von Jahren befindet. Das exponentielle Wachstum der technologischen Entwicklung lasse sich nicht aufhalten. Wir müssen uns damit abfinden und die Möglichkeiten darin erkennen. Für ihn ist das Fortschritt und ausschließlich positiv zu bewerten, wie er auf dem Podium immer wieder betont.





„Es gibt bereits jetzt schon kleine Geräte, die im Blutkreislauf Krankheiten diagnostizieren und therapieren können. Ich denke, dass sie in den frühen 30er-Jahren sehr komplex sein werden. Sie werden unser Immunsystem stärken. Sie werden auch Virtual und Augmented Reality unterstützen. Aber das Wichtigste wird sein, dass sie unsere Intelligenz erweitern und wir damit verschmelzen werden.“

Die Menschheit befinde sich gerade auf dem Weg, einer Künstlichen Intelligenz alles Menschliche beizubringen, um am Ende eine Art Superintelligenz zu entwickeln, die die gesamten Probleme der Welt lösen könne, so die Prophezeiung von Kurzweil. Dass wir aber noch weit davon entfernt sind, wurde bereits am Sonntag davor klar:

Da hatte sich eine kleine Gruppe von zehn Leuten zusammengefunden, um auf der weltweit ersten Cyborg Pride Parade in den Straßen von Austin zu demonstrieren und auf die derzeitigen Probleme von Menschen mit technologischen Geräten im Körper aufmerksam zu machen. Organisiert wurde sie von Richard MacKinnon, der auf dem South by Southwest auch einen Vortrag über den „Cyborg Stolz“ gehalten hat.

„Ein Cyborg ist eine Identität. Manche Leute entscheiden sich, Cyborgs zu werden, andere werden diskriminiert, weil sie Cyborgs sind.“

 

Ein Cyborg ist eine Identität

Was MacKinnon sagen will: Es gibt Menschen, die sich freiwillig Technologie unter die Haut pflanzen, um zum Beispiel Leuchtdioden blinken zu lassen. Andere wiederum tragen einen Herzschrittmacher, um zu überleben wurde. Alle vereint aber die Frage: Wie viel dieser Technologie gehört zu mir, also meinem Körper. Für die Demonstranten ist es eindeutig: Ich darf mit meinem Körper machen, was ich will. Dabei beziehen sie sich auf die von MacKinnon verfasste „Cyborg Bill of Rights“, die sich in fünf Punkten für mehr Eigenbestimmung einsetzt. Eine Forderung lautet: Freiheit der Demontage.





„Cyborgs haben vielleicht Teile, die man abnehmen kann, so wie eine Beinprothese. Manchmal ist das der Polizei oder dem Staat verdächtig. Am Flughafen wollen sie dann, dass man sie abnimmt. Diese Ignoranz und Angst führen also vielleicht dazu, sich unfreiwillig Teile seines Körpers entledigen zu müssen.“

 

Der US-Amerikaner Tim Cannon hält durch Magnetismus einen Kopfhörermagneten an seinem Finger. Seit dem Frühjahr 2011 trägt Cannon einen Magneten im Finger. Leute mit derartigen Modifikationen bezeichnen sich als "Cyborgs". (picture alliance / dpa / Ole Spata)Der US-Amerikaner Tim Cannon trägt einen Magneten im Finger. Er bezeichnet sich als Cyborg. (picture alliance / dpa / Ole Spata)

 

Was heute absurd klingt, mag in ein paar Jahren vielleicht aber schon zum Alltag gehören. Wenn Ray Kurzweil davon spricht, Nanotechnologie in die Blutbahn einzubauen, dann muss man sich auch fragen, ob diese kleinen Geräte nicht ein Teil des Körpers sind, in dem sie sich befinden. Und wem gehört das dann? Dem Träger oder gar der Firma, die es gebaut hat? Wer hat die Rechte? Wer bestimmt, wie es programmiert wird?

Auch Angel Giuffria stellt sich diese Frage. Sie ist eine von vielen South-by-Southwest-Besuchern, die ihre Prothesen ganz offen zeigen. Ihr rechter Roboterarm kann greifen und dazu noch in verschiedenen Farben aufleuchten.

„Es ist ein medizinisches Gerät, das versichert ist. Wenn man aber sein iPhone öffnet und damit herum spielt, verliert man seine Garantie. Wenn eine Firma also weiß, wie man seine eigene Prothese programmiert, verliert man auch seine Garantie und den Schutz. Aber für uns ist es kein Gerät. Wir können mit solchen Hilfsmitteln hören oder uns bewegen. Das ist ein Teil unseres Körpers. Es ist also ein schmaler Grad. Wer soll also die Kontrolle darüber haben?“

Da sich dabei die Interessen der Firmen und der privaten Personen gegenüberstehen, wird es wohl nicht einfach sein, eine Lösung zu finden. Denn am Ende unterliegt der Fortschritt immer auch wirtschaftlichen Interessen.

 

 


Quelle: deutschlandfunk



news_image

South by Southwest ist eines der wichtigsten Medienfestivals der Welt. Google-Futurist Ray Kurzweil schwärmte zur Eröffnung von Superintelligenz und Unsterblichkeit. Auf der ersten Cyborg Pride Parade protestierten derweil Aktivisten für die Rechte von Me

Read more

news_image

Die Grüne Jugend unterstützt die Aktion mit einem Fotowettbewerb. Hier die schönsten Pflanzen.

Read more


allnews_image

Das Thema Klimawandel durchzieht nun seit vielen Jahren die Medienlandschaft. Es geht dabei prinzipiell um zwei grundlegende Themenbereiche. Zum einen geht es um die Menge an Co2 welche vom Menschen produziert wird und somit definitiv einen Anteil zum Kli

Voir plus


allnews_image

Ein Online Beitrag des Internet Nachrichten Portals focus.de vom 18.03.2019 rät seinen Lesern kein Himalaya Salz mehr zu kaufen. In dem Beitrag geht es darum das Himalaya Salz gar nicht aus der Region die man als  „ Himalaya „ kennt, stammen soll. Es wi

Voir plus


allnews_image

Der Buddhismus kann Christen oder Muslimen schon etwas seltsam vorkommen. Denn in diesem Glauben gibt es kein Paradies und keinen allmächtigen Gott. Heute bekennen sich rund 360 Millionen Menschen zu der friedlichen Lehre, deren Geschichte 2500 Jahre zurü

Voir plus


allnews_image

Am 14. Juli berichteten wir bereits über die jüngsten Vorfälle im Golf von Oman bei denen mehrere Frachtschiffe angegriffen wurden und haben aufgezeigt mit welch Fadenscheinigen gründen offenbar auf einen weiteren Konflikt in der Nahost Region gewettert w

Voir plus


allnews_image

Die “göttliche Matrix” ist eine Art elektrisches Netzwerk oder vielmehr eine Art ‘Quantenmasche’, die unser gesamtes Universum verbindet und wiederum aus einem Netzwerk vieler dieser Filamente (Synapsen) besteht, die auch in unserem Gehirn vorhanden sind.

Voir plus


allnews_image

Der Krieg Maschine gegen Mensch ist bereits in vollem Gange und wird doch von den wenigsten wahrgenommen. Dabei spielt er sich vor unser aller Augen ab. Erfahren sie mehr...

Voir plus



allnews_image

Die Sicherheitslage in Deutschland ist derzeit mehr als bescheiden. Die Gefahr droht aus dem Antideutschen Lager, welches bereits im Bundestag Fuß gefasst hat.

Voir plus


allnews_image

Für " Verschwörungstheoretiker " kein Geheimnis, der Iran ist schon lange im Ziel der Eliten. Erfahren sie hier mehr...

Voir plus


allnews_image

Der Jupitermond Europa gilt schon lange als Favorit auf der suche nach ausserirdischem Leben. Erfahren sie mehr....

Voir plus


allnews_image

Wie Du Deine Zirbeldrüse wieder fit machst. Mit dem reinigen Deiner Zirbeldrüse öffnest Du ein Tor zu einem erweiterten Bewusstsein und einer neuen Wahrnehmung der Welt. Eine sehr kleine, Erbsen große Drüse in Form eines Pinienzapfens befindet sich in

Voir plus


allnews_image

Die Werte waren nach einem Besuch am Strand bereits so hoch, dass die US-Regierung nun die Risiken genauer untersucht.

Voir plus


allnews_image

Ist Fluorid giftig oder nicht giftig ? Erfahren sie hier mehr

Voir plus


allnews_image

Was sie über Co2 Wissen müssen Kohlenstoffdioxid, ein Gas was Buchstäblich die Welt bewegt !

Voir plus


allnews_image

Die Wüsten wachsen. Jedes Jahr werden weltweit Gebiete von mehr als der Fläche Griechenlands unfruchtbar. Besonders dramatisch ist die Lage in Afrika, weil hier der Verlust von landwirtschaftlich nutzbarem Land und wilder Natur einem besonders starken Bev

Voir plus


allnews_image

Ich sehe was, was du nicht siehst, Teil IV: Verschwörungstheorien, wonach AIDS als Biowaffe in US-Laboren entwickelt wurde, halten sich hartnäckig

Voir plus


allnews_image

Neuartige Behandlung gegen chronische Schmerzen, Entzündungen, Arthritis und Muskelkrämpfe wurde legalisiert. Klingt zu gut, um wahr zu sein? Lesen Sie weiter ...

Voir plus


allnews_image

Ultraschall auf Wunsch wird in der Schwangerschaft wegen kindlicher Gesundheitsbelastung ab 2021 gesetzlich untersagt. Ohne medizinische Indikation darf dann kein Ultraschall mehr angewendet werden.

Voir plus


allnews_image

Eine Studie von hunderten Wissenschaftlern liefert erschreckende Erkenntnisse über die Zerstörung der Natur durch die Menschheit.

Voir plus


allnews_image

Das Schlimmste, was einem nach dem Studium widerfährt, ist nicht der Kredit, den man abbezahlt, oder die Trennung vom Langzeitfreund. Es ist die Diagnose 40 Jahre Erwerbsarbeit.

Voir plus




allnews_image

Wer in der Schule stört oder seine Hausaufgaben nicht macht muss mit Nachsitzen oder anderen Strafen rechnen. Nicht so an einer Grundschule in Baltimore (USA). Dort schicken die Lehrer die Kinder in einen Meditationsraum.

Voir plus


allnews_image

La Fédération nationale du bois en appelle au président de la République : l’exportation croissante de grumes de chêne ruinerait la filière française de fabrication de parquets et meubles. Un cri d’alarme qui ne fait pas l’unanimité dans la profession for

Voir plus


allnews_image

Un nouveau défi viral fait le tour de monde sur les réseaux sociaux, et pour une fois, c’est pour la bonne cause ! En effet, il s’agit d’un projet auquel tout le monde peut participer, et qui est bénéfique pour la planète.

Voir plus


allnews_image

Ce jeudi, une quarantaine d'abeilles révoltées s'en sont pris au siège du géant pharmaceutique Bayer, propriétaire récent des pesticides Monsanto, pour dénoncer leur disparition imminente causée par ces produits. Non, nous ne sommes pas dans Bee Movie, il

Voir plus


allnews_image

Les modifications génétiques de l’embryon sont peut-être à nos portes, mais comment les encadrer ? C’est pour apporter un éclairage que l’Organisation mondiale de la santé (OMS) rassemblera les 18 et 19 mars un panel de 18 experts à Genève, en Suisse — ch

Voir plus