change language     -        


Pro & Contra: Ist die Sonne gesund oder schädlich?

September 3, 2019, 12:02 pm

Type: Gesundheit





news_image

Quelle Image:  iStockphoto 

 

Die einen sind echte Sonnenanbeter, die anderen verbringen die Sommermonate konsequent im Schatten – oder drinnen, weil sie die Sonne fürchten? Ist das übertrieben oder vollkommen gerechtfertigt? Zwei FIT FOR FUN-Redakteure diskutieren.
 


 

Noble Blässe oder sonnenbräunte Haut? Stundenlang am Strand liegen oder lieber von Schatten zu Schatten huschen? Die Sonne – so wichtig sie für den Menschen auch ist, erhitzt nicht nur die Luft, sondern auch die Gemüter.

Die FIT FOR FUN-Autoren Sebastian Matinez und Manu Schmickler sind sich zum Beispiel absolut nicht einig, ob Sonne gesund oder schädlich ist. 
 

Pro: Sebastian freut sich über die Sonne

Ach, all den Weltuntergangspropheten und Dauerpessimisten, die pünktlich zum ersten Sonnenstrahl im Frühjahr in Deckung gehen, als würden sie mit einer Laserkanone beschossen werden, möchte ich fröhlich-laut entgegenschmettern: „O sole mio!“, gerne gefolgt von „Walking on Sunshine“, „Here Comes the Sun“ und dem „Sunshine Reggae“.

Natürlich habe ich mit südeuropäischer Herkunft den Vorteil, dass meine Haut ohnehin einen leicht dunklen Naturteint besitzt. Sonnenbrand kenne ich nicht aus eigenem Erleben.

Dafür den angenehmen Geruch der Haut nach einem langen Sommertag am Meer. Sonnenstudios? Davon habe ich in Deutschland der erste Mal gehört.





In meiner Kindheit gingen wir nie vor 17 Uhr – nach der Siesta – an den Strand. Da sahen wir immer deutsche Touristen, die so feuerrot leuchteten wie ihre VW Golf auf dem Campingplatz.

Es ist eben eine Frage des Timings. Wer braun werden will, braucht dafür nicht die Sonne im Zenit, sondern Zeit. „Poco a poco“, wie der Spanier sagt, „Stück für Stück“ bräunen, dann wird der Ton am schönsten.

Aber dass nun weiße Haut das neue Braun sein soll und Urlaubsfotos künstlich aufgehellt werden, damit man ja nicht „so ungesund“ aussieht. Was für ein Quatsch. Bald landen auch noch Karotten auf dem Index, da das in ihnen enthaltene Carotin ja die Pigmente stimuliert.

In einer medizinischen (deutschen) Studie fanden Teilnehmer Carotinoid-gefärbte Gesichter attraktiver als sonnengebräunte Haut. Asterix hatte recht: „Die spinnen, die Germanen.“
 

Contra: Manu erfreut sich an nobler Blässe

Burn, Baby, burn? Nicht mit mir! Da mag mich meine Familie noch so mitleidig bekopfschütteln, wenn ich wieder einmal mit langärmeligem Shirt und Jeans in brütender Hitze unterwegs bin.

Bei mir erkennt man die Jahreszeit nicht an der Hautfarbe, sondern an meiner Laune. Ich liebe den Frühling und den Sommer. Aber ich bin kein Sonnenfreund. Stundenlanges Strandliegen ist für mich eine Strafe.

Spätestens seitdem ich mal nach ein paar Wochen mit viel Arbeit und wenig Schlaf direkt nach der Ankunft am Urlaubsort im Sand eingeschlafen bin und Brandblasen am Bauch davongetragen habe, bleibe ich lieber ein Bleichgesicht.

Wer hat uns eigentlich eingeredet, dass Blässe gestresst wirken lässt, energielos und krank? Oft fragt man mich, ob denn mein Blut schon mal auf Eisenmangel untersucht wurde. Vor 300 Jahren hätte man wohl vermutet, dass es blau sei und aufgeregt bis devot einen Schirm über mich gespannt.

Wollte ich die fürsorgliche, aber nervige Frage umgehen, müsste ich wohl aufhören, das ganze Jahr über Lichtschutzfaktor-Creme aufzutragen und im Sommer zu 50+ zu greifen.

Selbst meine Familie glaubt mir auch nach etlichen wissenschaftlichen Studien nicht, dass vier Esslöffel Sonnenmilch genau die richtige Portion sind, um drei Stunden lang leicht bekleidet unter freiem Himmel zu verbringen. Und zwar jeden Draußen-Tag.





Denn Bräune ist kein Schutz, sondern die Selbstverteidigung des Körpers gegen die Strahlen: UV-A sorgt fürs Altern, UV-B für den Brand.

Vielleicht werde ich demnächst hysterisch brüllen: „Ich bin nicht blass! Ich bin karibiksandstrandfarben!“

Und sollte ich den irgendwann mal in natura zu Gesicht bekommen, dann setze ich mich unter die nächste Palme und nehme dort meine Vitamin D-Tablette genüsslich mit Wasser aus der Kokosnuss im Gedenken an Karl Lagerfeld, der ja sogar seine Haare weiß puderte.

 

Fazit unseres Experten

Dr. Stefan Duve, Dermatologe am Haut- und Laserzentrum: "Sonne ist absolut notwendig, ohne sie kann der Mensch nicht leben.

Aus dermatologischerSicht ist der Hauttyp entscheidend: Helle Typen (Typen 1 + 2) müssen mit Solarium und Sonne absolut vorsichtig sein. Sie riskieren im Alter eine geschädigte, faltenreiche und eventuell von Hautkrebs übersäte Haut.

Dunklere Typen können sich mehr erlauben. Ein dunklerer Hauttyp wird es gar nicht verhindern können, gebräunt durchs Leben zu gehen."


Quelle: FitforFun



news_image

Eigentlich war Karachi für Ruth Pfau nur eine Durchgangsstation, wo die junge Ärztin und Nonne auf ihr Visum für Indien warten sollte. Doch dann stand sie 1960 dem Elend der Lepra-Kranken in der pakistanischen Hafenstadt gegenüber. "Man wurde nicht behand

Read more

news_image

Seit je her rätseln die Menschen darüber ob die Zukunft vorherbestimmt ist oder nicht. Dabei gehen einige Menschen davon aus, dass unsere Zukunft wie in Stein gemeißelt fest steht und das egal was auch geschehen mag, diese nicht abänderbar ist. Auf der an

Read more

allnews_image

Wie bei jedem anderen „Medikament“ auch, gibt es auch bei dem CBD Öl die ein oder andere Wechselwirkung oder auch Nebenwirkung die es zu beachten gilt. Allerdings sind die Zahlen der Nebenwirkungen sehr gering und in der Regel auch völlig harmlos, im G

Voir plus


allnews_image

Marihuana wird seit ewigen Zeiten verwendet, vor allem zur Behandlung von Krankheiten. Es wurde im alten China als Anästhetikum verwendet. Es war eines von fünf Kräutern, die während der indischen Eisenzeit eingenommen wurden, um Angst zu lindern. Cannabi

Voir plus



allnews_image

Gesammelte Aphorismen von Pat Laidenbach

Voir plus


allnews_image

Was passiert, wenn alles zur App wird? Ökonomen sehen für viele Berufe in den kommenden Jahrzehnten schwarz. Es gibt Prognosen, die jeden zweiten Job in Gefahr sehen – auch in Deutschland.

Voir plus


allnews_image

Die einen sind echte Sonnenanbeter, die anderen verbringen die Sommermonate konsequent im Schatten – oder drinnen, weil sie die Sonne fürchten? Ist das übertrieben oder vollkommen gerechtfertigt? Zwei FIT FOR FUN-Redakteure diskutieren.

Voir plus


allnews_image

Stellen Sie sich Ihr Leben vor, wie Smart-Home-Entwickler es gerne sehen würden: Ein langer Arbeitstag ist vorbei und es fehlen nur noch wenige Meter bis nach Hause. Ihre Haustüre öffnet sich dank Gesichts- und Iriserkennung automatisch. Das Haus ist bere

Voir plus


allnews_image

Unsichtbare Gefahr

Voir plus


allnews_image

Energiequelle der Zukunft

Voir plus


allnews_image

Lohnt es sich für Pharmaunternehmen, Menschen zu heilen? Laut einer Studie der Investmentbank Goldman Sachs ist die Antwort ein eindeutiges „Nein“.

Voir plus


allnews_image

Gedankenexperiment

Voir plus


allnews_image

Überlegungen zum Miteinander bezüglich der Kommunikation, als auch einige der daraus folgenden Illusionen.

Voir plus


allnews_image

Für viele Menschen ist Kaffee zuerst einmal eines: Der Wachmacher am Morgen, das Lebenselixier und die Köstlichkeit, die einen über den Tag bringt. Es wird aber auch immer wieder behauptet, dass das schwarze Gold unglaublich gesund, ja beinahe ein Gesundh

Voir plus


allnews_image

Direkt, aggressiv, unverschönt. So schreibt Pat Laidenbach seine Gedanken nieder. Er selbst würde sie nicht als Philosophie bezeichnen. Ihm nach ist das "Wissen", der Untergang des Menschen. So verliert er sich in seinen aphoristischen Schreibstil - kehrt

Voir plus


allnews_image

Spätestens 2033 werden Roboter 47 Prozent unserer Arbeitskräfte ersetzt haben.

Voir plus


allnews_image

Neue Roboter rasieren die gute alte Arbeit weg, und was bleibt, ist der arbeitslose Mensch? Ach was. Solche Prognosen sind höchst unwahrscheinlich. Viel wahrscheinlicher ist, dass die menschliche Urteilskraft wertvoller sein wird denn je.

Voir plus




allnews_image

Vielleicht gehört dieses kleine meditative Experiment längst zu Ihrer täglichen Praxis, falls nicht, kennen Sie aber womöglich Menschen, die Ihnen schon mal mehr Achtsamkeit im Leben ans Herz gelegt haben. Es ist nämlich verdammt schwer geworden, die Acht

Voir plus


allnews_image

Deutschland muss mehr in die Verteidigung gegen die digitalen Angriffe investieren, findet unsere Gastautorin. Warum?

Voir plus


allnews_image

South by Southwest ist eines der wichtigsten Medienfestivals der Welt. Google-Futurist Ray Kurzweil schwärmte zur Eröffnung von Superintelligenz und Unsterblichkeit. Auf der ersten Cyborg Pride Parade protestierten derweil Aktivisten für die Rechte von Me

Voir plus


allnews_image

Ray Kurzweil, a well-known futurist, predicts that by 2045, Artificial Intelligence (AI) will surpass human beings as the smartest and the most capable life forms on the planet.

Voir plus


allnews_image

Iran has seized a foreign oil tanker allegedly “smuggling fuel” to unspecified Arab states, according to state media.

Voir plus