change language     -        


Kleine Glücksschule

October 14, 2019, 2:16 pm

Type: mindfull





news_image

Es ist als würde mir hier um 5:44 am 14.10.2019 alles deutlich. Es ist eine wunderbare Morgenluft. Ich habe nicht geschlafen und war lange unterwegs wegen eines Nacht-Shootings.
Negativität = Der Schleier von Zukunft und Vergangenheit, der ein Tuch der Leere über die Realität -> die Gegenwart wirft. Ich habe zum ersten mal nach 26 Jahren heute (14.10.2019) es geschafft, dahinter blicken zu können.
Es ist mir während meiner Schlaflosigkeit aufgefallen, dass diese unter anderem daher rührt, dass ich mich aufgrund von Äußeren Faktoren dazu zwingen möchte zu schlafen, das die kollektive Vernunft die mir anerzogen worden ist, anrät. Dabei habe ich derzeit soviel Energie, dass ich beschlossen habe, nach dieser Erkenntnis gleich wach zu bleiben und sie zu notieren.
Was ist es also nun, das was meine Lebensgeister so erfrischt hat? Ein einziger mir durch bestimmte Verkettungen von Ereignissen Moment der Klarsicht, diese ich nun glaube abrufbar gemacht zu haben. Wie diese Abrufbarkeit sich mir offenbart hat,- und wie ich sie praktiziere werde ich nun erläutern.
Wie kam ich an die Klarsicht und letztlich zu einen möglichen System diese Abrufbar zu machen? Dafür werde ich zunächst klären was Klarsicht ist. Klarsicht ist sich über die Gedanken von Vergangenheit und Zukunft hinweg zusetzen, und die Gegenwart Wertfrei auf sich wirken lassen zu können. Man kann es durch Übung schaffen diesen Zustand zu erreichen.
Wie erreicht man Klarsicht? Einfache meditative Atemübungen/-Techniken können dafür bereits ausreichen.
Wenn der Zustand der Klarsicht erreicht ist, dann schafft man es mit sich Selbst in Kontakt zu kommen. Wie aber lässt sich dieses Selbst erkennen? Das unbefragte Selbst ist (das betrifft zumindest das meinige) sehr still. Die Gedanken, von Vergangenheit und Zukunft, die Identifikation mit vergangenem und die zu erwartenden erhoffenden Identifikationen, mit dem zukünftigen. - Das sind die Gedanken der Negativität.
Warum die Gedanken der Negativität? Nicht etwa, weil sie an sich schlecht oder zwingend unheilbringend sind, sondern weil sie das Positive -> Gegenwärtige negieren. Sie waren oder werden. Aber nur das, was Gegenwärtig ist, ist positiv und somit formbar. Wenn ebenfalls durch etwas Übung (es verlangt Geduld so wie auch zB. sportliche Ziele, diese Gedanken bei Seite sind, die Empfindung die dann bleibt, das ist das Selbst. Es kommuniziert mit mir indem es mich dazu führt das zu tun und zu fühlen was ihm wirklich wichtig scheint. Das ist alles, das ich dazu erklären weiß. Gewiss mag es auch andere Wege geben. Dies ist meine Variante den Weg zu gehen.
Warum sind in dieser Zeit so viele Menschen scheinbar unglücklich? Weil so vieles das gesagt wurde und als Lebensweisheit und/oder "rechtes"-Leben verkauft wird entstammt der Negativität. Viele Heilslehren ob spirituell, religiös, politisch, wirtschaftlich, basieren auf der Ideologie von Zukunft und Vergangenheit, von einem allumfassenden Dualismus von feinen voneinander abgespaltenen Abstufungen. -> Doch wer einmal aus Leib und Seele gelacht hat, der weiß das eigentlich nichts voneinander getrennt ist. Wer sich der Schönheit des Sonnenuntergangs zu Gemüte führt der versteht, das eine auch noch so große Leere nicht abtrennt sondern verbindet (Vgl. Tao te King diverse Abschnitte (8,26 bieten sich besonders an); https://www.iging.com/laotse/laotsed.htm#25).
Die Gegenwart allein ist der einzige Ort indem wir dazu Fähig sind zu Formen - hier kann durch die den von mir zuvor beschriebenen Effekt, den bewussten Moment der Klarsicht, das allgegenwärtige Jetzt, durch die Zusammenkunft von Körper, Geist(Ego) und Seele(Selbst)entstehen und genutzt werden.
Das Selbst - oder die Seele, eine vom Äußeren unabhängige Instanz, die uns die Kraft zu Lieben gibt. Eine innere Freude die ohne Grund aufblühen kann wenn man sie lässt, bzw. ihr erinnert.
Sich zum Selbst zu bringen fällt nicht immer leicht, und das Selbst wird überschattet und scheint dem Ego (das einen gerade steuert wenn man das Selbst vergessen hat),als eine furchterregende Leere. Das Ego gilt es deshalb nicht abstoßen zu wollen sondern mit den Selbst zu verschmelzen, das geschieht über den Körper der praktisch dafür gemacht ist Ego und Selbst mit isch zu verschmelzen.
Eine Anmerkung: In alten Schriften wird von einem Paradies- oder einer Welt in Ordnung gesprochen, die in der Vergangenheit liegt, Die Beschreibungen passen auf das Lebensgefühl, das entsteht wenn Ego und Selbst im Körper verschmelzen.
Ich möchte kurz erwähnen, dass die "Entkoppelung" von Selbst und Ego sich schleichend devolutionär vollzogen haben müsste. Worin dann jetzt der Ursprung des Ungleichgewichts (Unordnung) liegt, lässt sich mir nicht ausmachen. Diese Unordnung manifestiert sich in vielen Dingen. Eine der sich mir am häufigsten präsentierten Manifestationen des Ungleichgewichts ist die von mir bereits erwähnte kollektive Vernunft.
Was ist kollektive Vernunft? Ein Gefühl falscher Vernunft das vom noch nicht verschmolzenen Ego angenommen und vom eben diesen, mit Reaktionen überschüttet wird. Das Ego versucht sich mit Äußeren Dingen zu identifizieren, spürbar wird es immer dann wenn einer Norm oder Regelung geglaubt, folge geleistet werden zu müssen, die dem unveränderbaren Naturell des Selbst und des Körper nicht entsprechen. Ob durch kollektive Vernunft, oder einen anderen Grund sich mit Äußeren zu identifizieren - die Spaltung manifestiert sich immer durch die Identifikation einer Selbst und Körper uneigenen Sache.
Das Ego ist unser Sprachrohr, mit unserem Ego kommunizieren wir interagieren wir mit den Äußeren. Wenn aber das Äußere bereits das Ego lenkt, dann ist unser Selbst und Körper der Beliebigkeit des Äußeren ausgesetzt. So welkt das Da-Sein; -und da alles miteinadner Verbunden ist wird das Welke sich ausbreiten, wie eine Krankheit in aller Welt. Darum müssen wir einander best möglich zu helfen.
Was es heißt das "Ganze" zu sehen? das Ganze zu sehen heißt, sich daüber bewusst zu werden, dass nur einer der aus sich SELBST heraus handeltm, - Teil der Veränderung in der Welt zu sein, die er herbeisehnt.


Quelle: pat-laidenbach.com


Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teil ihn mit deinen Freunden.




Folgt uns um keinem Artikel mehr zu verpassen




news_image

Nur ein Glas Wein? Ein Stückchen Schokolade? Gerne beschummeln wir uns selbst, wenn es darum geht, was wir wirklich essen und trinken. Ein neuer Sensor macht Schluss damit und könnte künftig all unsere Nahrung tracken.

Read more

news_image

Kaum Schnee, kaum Frost, kaum Frösteln: Der Winter in Europa ist bislang viel zu warm. Es ändert sich wohl auch nicht mehr. Was richtet die Wärme in der Natur an?

Read more

news_image

Amazon-Gründer Jeff Bezos will US-Präsident Donald Trump vor Gericht sehen - wegen eines verweigerten Milliardenauftrags. Tatsächlich geht es um viel mehr: Wer hat das größere Ego?

Read more

news_image

Ex-Verteidigungsministerin von der Leyen sagt im Bundeswehr-Untersuchungsausschuss aus. Die Rekonstruktion eines unglaublichen Falls.

Read more

news_image

Im „Focus“ warnt der Kinder- und Jugendpsychologe Michael Winterhoff vor den Folgen einer fehlgeleiteten und ideologischen Bildungspolitik. Die von der OECD erzwungene Konzeption des „offenen und freien Lernens“ hat sich für Kinder als Sackgasse erwiesen.

Read more


allnews_image

Die von der Öffentlichkeit weitestgehend unbemerkt eingeführte Gebührenordnung der Bundespolizei wird jetzt umgesetzt. Demonstrieren und ziviler Ungehorsam könnten nun teuer werden

Voir plus


allnews_image

Wenn der Stichtag überschritten ist, und das Baby nicht zur Welt kommen will, dann greifen viele Ärzte zu einer Tablette. Cytotec heißt die Pille, die in Deutschland für die Geburtshilfe nicht zugelassen ist. Die starke Nebenwirkungen hat und zu schweren

Voir plus


allnews_image

In Indien ermittelt das oberste Gericht gegen Bill Gates: Die Gates-Stiftung finanziert Versuchsreihen mit HPV-Impfstoffen die offiziellen Angaben zufolge bereits dutzenden Menschen das Leben kostete. Die Versuche wurden vor allem bei Mädchen aus besonder

Voir plus


allnews_image

Wegen der vielen Unbekannten rund um das Coronavirus haben Verschwörungstheorien rund um die Lungenerkrankung Hochkunjunktur. Sogar Bill Gates soll profitieren.

Voir plus


allnews_image

Im Streit um mögliche Krebsrisiken glyphosathaltiger Unkrautvernichter zwischen Bayer und Tausenden US-Klägern mehren sich die Anzeichen für einen möglichen Vergleich. Richter Vince Chhabria habe auf Anfrage des Mediators Ken Feinberg alle Fristen im Mass

Voir plus


allnews_image

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Stress die Haare tatsächlich ergrauen lässt.

Voir plus



allnews_image

Im Orbit des gigantischen Schwarzen Lochs im Mittelpunkt unserer Galaxie sind Forscher auf vier ungewöhnliche Gebilde gestoßen. Sie haben auch schon eine Vermutung, was dahinterstecken könnte.

Voir plus


allnews_image

Gerald Hüther erklärt, wie wir Kindern unbewusst die Freude am Lernen nehmen und damit ihr Potenzial vernichten

Voir plus


allnews_image

Personalausweise in der EU sollen sicherer werden. Deshalb werden bald auch Fingerabdrücke darauf gespeichert. Datenschützer schlagen Alarm.

Voir plus


allnews_image

Im Kampf gegen die grassierenden Lungenkrankheit in China schottet das Land mehrere Großstädte ab. Derweil ist das Virus auch in Frankreich aufgetaucht.

Voir plus


allnews_image

Das Impeachment-Verfahren gegen den US-Präsidenten im Senat rückt näher. Für Oppositionsführerin Nancy Pelosi ist die Beweislage klar. Doch Donald Trump zeigt sich demonstrativ gelassen.

Voir plus


allnews_image

Wütende Imker kippen Julia Klöckner mit Glyphosat verpesteten Honig vors Agrarministerium!

Voir plus


allnews_image

In diesem Jahr werden erneut die Weichen für das E-Rezept gestellt. Eine Vielzahl von Pilotprojekten mit unterschiedlichen Ansätzen und Konzeptionen soll Klarheit über die praktische Ausgestaltung der Anwendung bringen.

Voir plus


allnews_image

Ist dir das jemals passiert, dass du mit einer Person warst und eine schlechte Stimmung gespürt hast, als ob die Person dir Energie stehlen würde?

Voir plus


allnews_image

Seit Jahren grübeln Experten über rätselhafte Signale aus dem ewigen Eis - steckt dahinter ein bisher unbekanntes Elementarteilchen? Oder doch eher das Erdmagnetfeld?

Voir plus


allnews_image

Nach einer emotionalen Debatte haben die Abgeordneten eine Widerspruchslösung für Organspenden von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) abgelehnt. Dafür soll die bestehende Regelung zur Organspende nun moderat erweitert werden.

Voir plus


allnews_image

Ein neuer Planet, der der Größe der Erde entspricht und als potenziell bewohnbar gilt: Diese unglaubliche Entdeckung machte nun ein Forschungssatellit der NASA.

Voir plus


allnews_image

In Deutschland gibt es aktuell noch 135 Pensionskassen mit rund 170 Milliarden Euro Kapitalanlagen. Hohe Renditen verdienen die Einrichtungen, die Arbeitgeber zur Altersvorsorge ihrer Beschäftigten gegründet haben, in der anhaltenden Niedrigzinsphase mit

Voir plus


allnews_image

Timeboxing: Mit dieser simplen Zeitmanagement-Methode strukturieren viele High-Performer ihren Tag. Wie auch Sie die Methode nutzen können, um Aufgaben effizient abzuarbeiten.

Voir plus


allnews_image

2020 wird zum Schicksals­jahr. Entweder setzt sich die chinesische Tech-Diktatur, Donald Trumps Tech-Nationalismus oder die europäische Tech-Demokratie durch.

Voir plus




allnews_image

Bis 2030 soll im gesamten Land das Bargeld abgeschafft werden. Jede Transaktion soll nur noch digital getätigt werden. Den meisten Bürgern gefällt der Gedanke, doch bringt dies, neben augenscheinlichen Vorteilen, auch neue Gefahren mit sich. Cyberkriminel

Voir plus


allnews_image

Seinab Soleimani will den Märtyrertod ihres Vaters rächen.

Voir plus


allnews_image

So manches Essen halten wir für gesund, obwohl das Gegenteil der Fall ist. Und vieles ist einfach zu lecker, um darauf zu verzichten. Bei diesen zehn Lebensmitteln wäre das aber besser.

Voir plus


allnews_image

Science-Fiction oder physikalische Realität?

Voir plus


allnews_image

Nachdem in Krefeld offenbar Stadtfüchse einzelne Zootiere erbeutet haben, will der Zoo nun Jagd auf Füchse machen: Mittels Fallen sollen sie gefangen und schließlich getötet werden. Das Aktionsbündnis Fuchs kritisiert diese ebenso sinnlose wie grausame Ma

Voir plus