change language     -        


Grüne Kraftwerke: Wie viele Menschen können von einem Baum leben?

June 5, 2018, 10:08 am

Type: Erde

       




news_image

Wir atmen andauernd, ohne darüber nachzudenken. Genau genommen tun wir es 17 Mal pro Minute. Ohne die Atmung gäbe es kein Leben, denn jede Zelle unseres Körpers braucht den Sauerstoff aus der Luft, um zu funktionieren. Das Volumen der Luft, das jeden Tag durch unsere Lunge fließt, beträgt 1.200 Liter – das sind mehr als acht volle Badewannen. Da der Sauerstoffgehalt der Luft bei 21 Prozent liegt und nur ein Teil von dem, was wir einatmen, tatsächlich in unseren Körper gelangt, erreichen von diesen 1.200 Litern insgesamt 576 Liter reiner Sauerstoff unsere Zellen. Das entspricht 24 Litern pro Stunde.

Fotosynthese erzeugt Sauerstoff

 

 

Mit jedem Atemzug entnehmen wir also unserer Umgebungsluft etwas Sauerstoff. Trotzdem haben wir immer genug Luft zum Atmen, genaugenommen bleibt der Sauerstoffgehalt der Luft immer konstant. Denn: Pflanzen sind die Sauerstofflieferanten unserer Erde; sie erzeugen ihn mithilfe von Sonnenlicht und Wasser in einem biochemischen Prozess, der Fotosynthese genannt wird.

 

 

Die Sauerstoffmenge, die ein Baum produziert, ist abhängig von der Baumart, dessen Holzdichte und seinem Alter. Generell gilt: Ein Nadelbaum produziert mehr Sauerstoff als ein Laubbaum und ein junger Baum mehr als ein alter. Im Durchschnitt gibt ein hundertjähriger Baum pro Stunde 1.200 Liter Sauerstoff an die Luft ab. Wenn ein Mensch also 24 Liter Sauerstoff pro Stunde benötigt, könnte ein Baum fünfzig Menschen Luft zum Atmen liefern.




 

 

Das klingt nach einer Menge – und fast so, als müssten wir uns um den Baumbestand der Erde keine Sorgen machen, es ist ja genug für alle da. Aber das ist ein Trugschluss: Bäume liefern nicht nur lebensnotwendigen Sauerstoff, sie verarbeiten auch Kohlenstoffdioxid (CO2), das beim Atmen wieder an die Luft abgegeben wird. Genau genommen produzieren wir zehn bis zwanzig Liter Kohlenstoffdioxid pro Stunde, ein Baum kann in der gleichen Zeit 1.800 Liter von diesem Gas verarbeiten und damit den CO2-Ausstoß von 120 Menschen binden.

 

 

Energiebedarf in Deutschland

 

 

Dennoch: Wir atmen nicht nur, wir fahren Auto, duschen, heizen und schalten nachts das Licht ein – das alles verbraucht Energie. Die stündliche CO2-Emission für eine Person liegt in Deutschland bei etwas über 900 Litern. Das zeigt: Theoretisch könnte ein Baum den CO2-Ausstoß von 120 Menschen binden. Berücksichtig man aber unseren verschwenderischen Lebensstil, bleiben von über hundert Menschen gerade einmal zwei – ein ernüchterndes Ergebnis. Jeder zweite Deutsche bräuchte einen hundertjährigen Baum in seinem Garten, um die eigenen CO2-Emission auszugleichen. Aus diesem Grund rät der Weltklimarat, die Emissionen jedes Erdenbürgers auf zwei Tonnen pro Jahr zu reduzieren; umgerechnet sind das gerade mal 170 Liter pro Stunde. Das würde heißen, wir müssten unseren Energiebedarf auf ein Fünftel reduzieren.
 
Also: Licht aus, Heizung herunterdrehen und bestenfalls gleich noch einen Baum pflanzen. Wer dann vor lauter Bäumen den Wald nicht sieht, kann guten Gewissens auch mal wieder mit dem Auto zur Arbeit fahren. 


Quelle: MSN



news_image

Kokosöl, Avocadoöl, Arganöl – längst haben wir uns an die Wirkung der natürlichen Superöle gewöhnt, da scheint ein neues allen anderen die Show zu stehlen: Hanföl, das natürliche Beauty-Highlight für schöne, gesunde und straffe Haut.

Read more

news_image

Er könnte für die seltsamen Bahnen entlegener Himmelskörper unseres Sonnensystems verantwortlich sein, heißt es. Doch für die Existenz des sogenannten Planeten 9 fehlen bisher handfeste Beweise. Nun sagt ein Astronomenteam: Es muss diesen mysteriösen Auße

Read more

news_image

Hummeln sind die besseren Drohnen: Im Vergleich sind die Insekten schneller und sparsamer als Maschinen mit Propellern. Ein ganzer Schwarm von ihnen könnte Jobs in der Landwirtschaft bekommen.

Read more



allnews_image

Auf einer russischen Inselgruppe herrscht Eisbäralarm: Dutzende der Raubtiere sind in eine Siedlung eingedrungen. Experten machen den Klimawandel verantwortlich, der den Lebensraum der Tiere zerstört. Es gibt aber noch einen weiteren Grund.

Voir plus


allnews_image

In nur 15 Jahren dürften fliegende Autos in den Städten ein grosses Thema werden. Bereits jetzt kann man erste solche Gefährte kaufen.

Voir plus




allnews_image

Die Stellungnahmen beim Besuch des Papstes in den Vereinigten Arabischen Emiraten zeigen: es geht hin in Richtung „einer Weltreligion“ für alle.

Voir plus


allnews_image

Dans toute la France, les manifestations des Gilets jaunes ont été émaillées de violences, notamment entre manifestants et policiers.

Voir plus


allnews_image

INCIDENTS L’incident a eu lieu alors que des manifestants étaient à proximité de l’Assemblée nationale…

Voir plus


allnews_image

Deux personnes, dont un enfant, sont mortes et quatre autres ont été légèrement blessées après une explosion suivie d'un incendie à Lyon.

Voir plus


allnews_image

Une étude internationale montre que les taxes sur les émissions de carbone pourraient être acceptées par le public si les recettes étaient reversées aux citoyens.

Voir plus