change language     -        


Der ungenannte Klimakiller

June 20, 2019, 2:21 pm

Type: Astrologie

       




news_image





Feinstaub Debatte, der ungenannte Klimakiller

 

Das Thema Klimawandel durchzieht nun seit vielen Jahren die Medienlandschaft. Es geht dabei prinzipiell um zwei grundlegende Themenbereiche. Zum einen geht es um die Menge an Co2 welche vom Menschen produziert wird und somit definitiv einen Anteil zum Klima beiträgt, zum anderen geht es um die Feinstaub Belastung. Die Sogenannten „ Leitmedien „ in TV und Internet berichten dabei überwiegend über die Belastungen durch Automobile und Industrie. Allerdings wurden bei den jüngsten Messungen zur Feinstaub Belastung in Deutschland grundlegende Fehler gemacht wie auch ein Bericht von Spiegel.de aufzeigt.

 

Die unbeachteten Klimakiller

 

Neben Industrie und Automobilen gibt es aber noch andere grosse Klimakiller auf welche allerdings selten bis gar nicht hingewiesen wird. Zum Beispiel stösst das Kreuzfahrtschiff "Harmony of the Seas" am Tag soviel Co2 aus wie 21,45 Millionen VW Passat, so berichtet die Epochtimes. In ganz Deutschland fahren ca 45,8 Millionen Autos. Nun sind Kreuzfahrtschiffe jedoch eine relative Seltenheit auf den Weltmeeren, bezieht man jedoch die Menge an Frachtschiffen mit ein so kommen wir auf eine wirklich enorme Belastung durch die Schifffahrt.

Was aber in einer unglaublich hohen Dichte auftritt ist der Flugverkehr. Eine Aufzeichnung von flightradar24 vom 02. Juli 2018 zeigt eine Weltkarte auf welcher man den Flugverkehr eines Tages sehen kann. Es handelt sich um ein Rekord von 200.000 Flugzeugen.

 





Allein in Europa sind pro Tag ca. 30.000 Flugzeuge in der Luft. Und waren es im Jahr 2013 noch 36,3 Millionen Flüge Weltweit sind es im Jahr 2018 schon 46,1 Millionen, Tendenz steigend.

Dabei erzeugt etwa eine Boeing 747 allein beim Starten auf einer Strecke von 2 km um die 950 kg Co2.

Beim Steigflug sind es dann schon 6.800 kg auf 100 km und beim Streckenflug weitere unglaubliche 23.000 kg auf 100 km. 

 

Unglaubliche Effekte

 

Aber nicht nur der Co2 Ausstoß beim Flugverkehr ist enorm auch die damit einhergehenden Nebeneffekte spielen eine grosse Rolle. So veröffentlichte das Umweltbundesamt bereits im Jahr 2012 einen Bericht in welchem zahlreiche weitere negative Faktoren beschrieben werden.

Liste des Umweltbundesamt:

 

• Emissionen von CO2 (erwärmender Effekt) 

• Bildung des treibhauswirksamen Gases Ozon (erwärmender Effekt) 

• Minderung der atmosphärischen Konzentrationen des treibhauswirksamen Gases Methan, auch infolge der NOx-Emissionen (abkühlender Effekt) 

• Emission des treibhauswirksamen Gases Wasserdampf (erwärmender Effekt) 

• Reflektion der Sonnenstrahlung durch die emittierten Sulfataerosole (abkühlender Effekt) 

• Absorption der Sonnenstrahlung durch die emittierten Rußpartikel (erwärmender Effekt) 

• Bildung von Kondensstreifen1 

• Bildung zusätzlicher Zirruswolken (erwärmender Effekt) 

• Modifikation bestehender Zirrusbewölkung (Effekt unbekannten Vorzeichens und sehr unsicherer Größenordnung).

 

 

Wolkenbildung durch Kondensstreifen

 

Ob man sie nun Chemtrails oder Kondensstreifen nennt, es läuft beides auf das gleiche hinaus. Das Flugzeug emittiert Partikel welche in der Atmosphäre zu Wolken werden. Sogar das Umweltbundesamt schreibt hier auch ganz klar davon das sich diese Eiswolken gegenseitig Modifizieren und somit grösser werden wobei die Entstehung des Effekts und die Entwicklung der Grösse sich nicht prognostizieren lassen. Man kann somit keine klaren vorhersagen zum Wetter mehr treffen da die Entstehung der Zirrusbewölkung nicht kalkulierbar ist. Zumindest im Jahre 2012. Seither hat sich der Flugverkehr jedoch drastisch erhöht und die emittierten Abgase sind noch immer die selben. Man sollte also das Thema Wolkenbildung durch Flugzeugemissionen nicht gleich auf die Verschwörungstheorie reduzieren.

 

Typische Wolkenbildung durch Kondensstreifen:

 

 





 

Das Verbot von Autos

 

Man darf sich nun die Frage stellen warum man versucht der Gesellschaft die nutzung von Pkw´s zu untersagen.

Allein der Co2 und Feinstaub Ausstoß kann nicht der Grund sein, denn jeder Urlaubsflug von Düsseldorf nach München emittiert mehr als jede Autofahrt wobei dann noch deutlich mehr Strecke zurück gelegt wird.

Auch führt der Auspuff eines Autos nicht zu unkontrollierter Wolkenbildung. Man muss nicht gleich den ganzen Flugverkehr lahmlegen aber ist es nicht seltsam das ein solch erheblicher Einfluss auf das Klima schlichtweg totgeschwiegen wird? 

 

Vorgeschobene Gründe

 

Werbeslogans wie „ Elektroautos für alle „ schlagen eine deutliche Richtung ein. Wäre es vielleicht möglich das man das Co2 Problem nutzt um uns von Elektroautos zu überzeugen ohne zugeben zu müssen das die hohen Strompreise gar nicht durch einen Mangel an Strom zustande kommen ? Denn wenn Strom in diesen Mengen vorhanden ist das jeder ein Elektroauto fahren könnte, wieso ist der Strom dann nicht spottbillig? 






Quelle: Hagen Naujoks



news_image

South by Southwest ist eines der wichtigsten Medienfestivals der Welt. Google-Futurist Ray Kurzweil schwärmte zur Eröffnung von Superintelligenz und Unsterblichkeit. Auf der ersten Cyborg Pride Parade protestierten derweil Aktivisten für die Rechte von Me

Read more

news_image

Die Grüne Jugend unterstützt die Aktion mit einem Fotowettbewerb. Hier die schönsten Pflanzen.

Read more


allnews_image

Das Thema Klimawandel durchzieht nun seit vielen Jahren die Medienlandschaft. Es geht dabei prinzipiell um zwei grundlegende Themenbereiche. Zum einen geht es um die Menge an Co2 welche vom Menschen produziert wird und somit definitiv einen Anteil zum Kli

Voir plus


allnews_image

Ein Online Beitrag des Internet Nachrichten Portals focus.de vom 18.03.2019 rät seinen Lesern kein Himalaya Salz mehr zu kaufen. In dem Beitrag geht es darum das Himalaya Salz gar nicht aus der Region die man als  „ Himalaya „ kennt, stammen soll. Es wi

Voir plus


allnews_image

Der Buddhismus kann Christen oder Muslimen schon etwas seltsam vorkommen. Denn in diesem Glauben gibt es kein Paradies und keinen allmächtigen Gott. Heute bekennen sich rund 360 Millionen Menschen zu der friedlichen Lehre, deren Geschichte 2500 Jahre zurü

Voir plus


allnews_image

Am 14. Juli berichteten wir bereits über die jüngsten Vorfälle im Golf von Oman bei denen mehrere Frachtschiffe angegriffen wurden und haben aufgezeigt mit welch Fadenscheinigen gründen offenbar auf einen weiteren Konflikt in der Nahost Region gewettert w

Voir plus


allnews_image

Die “göttliche Matrix” ist eine Art elektrisches Netzwerk oder vielmehr eine Art ‘Quantenmasche’, die unser gesamtes Universum verbindet und wiederum aus einem Netzwerk vieler dieser Filamente (Synapsen) besteht, die auch in unserem Gehirn vorhanden sind.

Voir plus


allnews_image

Der Krieg Maschine gegen Mensch ist bereits in vollem Gange und wird doch von den wenigsten wahrgenommen. Dabei spielt er sich vor unser aller Augen ab. Erfahren sie mehr...

Voir plus



allnews_image

Die Sicherheitslage in Deutschland ist derzeit mehr als bescheiden. Die Gefahr droht aus dem Antideutschen Lager, welches bereits im Bundestag Fuß gefasst hat.

Voir plus


allnews_image

Für " Verschwörungstheoretiker " kein Geheimnis, der Iran ist schon lange im Ziel der Eliten. Erfahren sie hier mehr...

Voir plus


allnews_image

Der Jupitermond Europa gilt schon lange als Favorit auf der suche nach ausserirdischem Leben. Erfahren sie mehr....

Voir plus


allnews_image

Wie Du Deine Zirbeldrüse wieder fit machst. Mit dem reinigen Deiner Zirbeldrüse öffnest Du ein Tor zu einem erweiterten Bewusstsein und einer neuen Wahrnehmung der Welt. Eine sehr kleine, Erbsen große Drüse in Form eines Pinienzapfens befindet sich in

Voir plus


allnews_image

Die Werte waren nach einem Besuch am Strand bereits so hoch, dass die US-Regierung nun die Risiken genauer untersucht.

Voir plus


allnews_image

Ist Fluorid giftig oder nicht giftig ? Erfahren sie hier mehr

Voir plus


allnews_image

Was sie über Co2 Wissen müssen Kohlenstoffdioxid, ein Gas was Buchstäblich die Welt bewegt !

Voir plus


allnews_image

Die Wüsten wachsen. Jedes Jahr werden weltweit Gebiete von mehr als der Fläche Griechenlands unfruchtbar. Besonders dramatisch ist die Lage in Afrika, weil hier der Verlust von landwirtschaftlich nutzbarem Land und wilder Natur einem besonders starken Bev

Voir plus


allnews_image

Ich sehe was, was du nicht siehst, Teil IV: Verschwörungstheorien, wonach AIDS als Biowaffe in US-Laboren entwickelt wurde, halten sich hartnäckig

Voir plus


allnews_image

Neuartige Behandlung gegen chronische Schmerzen, Entzündungen, Arthritis und Muskelkrämpfe wurde legalisiert. Klingt zu gut, um wahr zu sein? Lesen Sie weiter ...

Voir plus


allnews_image

Ultraschall auf Wunsch wird in der Schwangerschaft wegen kindlicher Gesundheitsbelastung ab 2021 gesetzlich untersagt. Ohne medizinische Indikation darf dann kein Ultraschall mehr angewendet werden.

Voir plus


allnews_image

Eine Studie von hunderten Wissenschaftlern liefert erschreckende Erkenntnisse über die Zerstörung der Natur durch die Menschheit.

Voir plus


allnews_image

Das Schlimmste, was einem nach dem Studium widerfährt, ist nicht der Kredit, den man abbezahlt, oder die Trennung vom Langzeitfreund. Es ist die Diagnose 40 Jahre Erwerbsarbeit.

Voir plus




allnews_image

Wer in der Schule stört oder seine Hausaufgaben nicht macht muss mit Nachsitzen oder anderen Strafen rechnen. Nicht so an einer Grundschule in Baltimore (USA). Dort schicken die Lehrer die Kinder in einen Meditationsraum.

Voir plus


allnews_image

La Fédération nationale du bois en appelle au président de la République : l’exportation croissante de grumes de chêne ruinerait la filière française de fabrication de parquets et meubles. Un cri d’alarme qui ne fait pas l’unanimité dans la profession for

Voir plus


allnews_image

Un nouveau défi viral fait le tour de monde sur les réseaux sociaux, et pour une fois, c’est pour la bonne cause ! En effet, il s’agit d’un projet auquel tout le monde peut participer, et qui est bénéfique pour la planète.

Voir plus


allnews_image

Ce jeudi, une quarantaine d'abeilles révoltées s'en sont pris au siège du géant pharmaceutique Bayer, propriétaire récent des pesticides Monsanto, pour dénoncer leur disparition imminente causée par ces produits. Non, nous ne sommes pas dans Bee Movie, il

Voir plus


allnews_image

Les modifications génétiques de l’embryon sont peut-être à nos portes, mais comment les encadrer ? C’est pour apporter un éclairage que l’Organisation mondiale de la santé (OMS) rassemblera les 18 et 19 mars un panel de 18 experts à Genève, en Suisse — ch

Voir plus